In Feuerwehrwache eingebrochen und mit Dienstwagen geflüchtet

2Bilder

Nach bisherigen Erkenntnissen brach ein 34-Jähriger heute früh in die Wache der Freiwilligen Feuerwehr in der Haßleyer Straße ein. Dort durchwühlte er einen Großteil der persönlichen Spinde und diverse Schränke.

Anschließend gelang es ihm, ein Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr (VW T5) zu starten. Als er das Blaulicht einschaltete, bemerkte ihn ein Feuerwehrmann auf dem Weg zur Arbeit in der nicht besetzten Feuerwehrwache und verständigte die Polizei. Der ertappte Einbrecher durchbrach mit dem Bulli ein geschlossenes Rolltor und fuhr auf die Straße. An der Straßenkreuzung zur Karl-Ernst-Osthausstraße würgte der 34-Jährige den Motor des Autos ab. Die Beamten konnten den Einbrecher aus dem Auto ziehen. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Der Mann war betrunken (0,4 Promille) und hatte keinen Führerschein. Die Polizisten ließen eine Blutprobe entnehmen. Wie lange der Einbrecher sich in der nicht besetzten Feuerwehrwache aufhielt, ist noch unbekannt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf zirka 150.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen