Internationales Fest im Berufsbildungswerk

„Die Welt ist bunt“ - das konnte man sehen, hören und schmecken. Das 14. Internationale Fest feierte das Berufsbildungswerk (BBW) der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Von der „Rio-Samba-Show“ bis zur „Frikandel spezial“ wurde alles geboten.

„Es ist eine Gelegenheit, einmal über den Tellerrand zu schauen“, betonte Bereichsleiter Mathias Weber. Die Jugendlichen des BBW hatten gemeinsam mit dem Freizeitbereich und anderen Mitarbeitenden die Sporthalle toll geschmückt und ein vielfältiges Programm organisiert. Geboten wurde unter anderem Zumba und ein Bollywood-Tanz. Und die 25 Sportler der brasilianische Kampftanzgruppe „Capoeira“ zeigten eine beeindruckende Show, bei der sie gleichzeitig sangen, tanzten und ein Instrument spielten. Als am Abend dann die Afrikanische Trommelgruppe auftrat, ließ sich das Publikum nicht lange zum Tanz bitten. An vielen Ständen genossen die Gäste die internationalen Speisen und Getränke. „Wir haben Teilnehmende aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen und Nationen bei uns im BBW“, so Mathias Weber. „Das Fest unterstützt das tolle Miteinander.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen