Neue Spitze beim DRK: Erneuerung im Vorstand des DRK-Kreisverbandes Hagen

Udo Stroh und Nehle Keweloh vom DRK Hagen.

Nach fast dreizehnjähriger Leitungstätigkeit hat Vorstandssprecher Jürgen Hecht den Rotkreuzverband verlassen. Seine Aufgabe als Sprecher übernimmt Udo Stroh. Neues zweites Vorstandsmitglied ist die bisherige Geschäftsführerin der Ambulanten Pflege, Nehle Keweloh.

Die Entwicklung zum Anbieter umfassender Pflege- und Hilfsleistungen für ältere Menschen sowie der Bau des Karl Jellinghaus-Zentrums in der Feithstraße gehören zu den wichtigsten Meilensteinen in Jürgen Hechts Zeit als Vorstand. Nun widmet sich der 47-Jährige neuen Aufgaben im Metropole Ruhr-Verbund.
Der neue Vorstandssprecher Udo Stroh möchte den erfolgreichen Weg nahtlos fortsetzen. "Unser Verband hat ein klares Profil und leistet unverzichtbare Arbeit für die Menschen in Hagen", sagt der 57-Jährige, der den Verband bislang zusammen mit Jürgen Hecht führte.
Das zweite Vorstandsmitglied an der Seite von Udo Stroh ist Nehle Keweloh. Die 46-Jährige hat die Ambulante Pflege im Hagener DRK aufgebaut und bis heute als Geschäftsführerin geleitet.
Mit ihren Qualifikationen im Pflegewesen und ihrer Arbeit im Sozialausschuss bzw. der Gesundheitskonferenz der Stadt Hagen zählt Nehle Keweloh zu den profiliertesten Pflege-Expertinnen in der Region. Präsident Werner Rolf freut sich über die interne Lösung: "Wir haben den Verband in den vergangenen Jahren strategisch neu aufgestellt und wollen diesen Weg kontinuierlich weitergehen. Dafür ist der Vorstand ideal besetzt."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen