Polizei sucht Verkehrsrowdy

Am Mittwoch informierte ein Zeuge die Anzeigenbearbeitung der Polizei schriftlich über einen Vorfall, der sich bereits am vergangenen Samstag (12.11.) zwischen Vorhalle und Volmarstein zugetragen hatte.

Der Hinweisgeber, ein BMW-Fahrer, befand sich gegen 18.30 Uhr auf der Weststraße und wollte nach links in die Volmarsteiner Straße abbiegen. Plötzlich rauschte auf dem Seitenstreifen ein gelber Kleinwagen, vermutlich einem VW, an ihm und einem weiteren Pkw vorbei, scherte dann schräg vor ihnen ein und nötigte sie so zu bremsen. Auf der Volmarsteiner Straße "klebte" der Verkehrsgefährder dann förmlich hinter einem in gleiche Richtung fahrenden Opel und zwang diesen bei einem riskanten Überholversuch zu einer Vollbremsung. Im weiteren Verlauf der Strecke kam es durch den gelben Kleinwagen zu weiteren Verkehrsgefährdungen. Auf der Volmarsteiner Gebiet stoppten die beiden und der BMW-Fahrer wollte nun den Rowdy zur Rede stellen. Der beschimpfte und bedrohte ihn, versetzte ihm einen Stoß und entfernte sich dann endgültig.

Das Kennzeichen des Fahrzeugs hatte sich der Geschädigte gemerkt, nun fragt die Anzeigenbearbeitung der Polizei: Wer kann ergänzende Angaben zu dem Vorfall machen oder wurde ebenfalls gefährdet. Hinweise bitte an die 02331-986 2066.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen