Raub im Hameckepark

Ein 18-Jähriger wurde am Dienstagmorgen im Hameckepark überfallen. Gegen 05.00 Uhr befand sich der junge Mann auf dem Weg durch die Anlage und im Bereich des Schützenfestplatzes traf er auf zwei männliche Personen, die er nicht näher beschreiben konnte.

Unvermittelt erhielt er mehrere Faustschläge ins Gesicht und ging zu Boden, ohne eine Möglichkeit zur Gegenwehr oder Flucht zu haben. Am Boden liegend musste er noch Tritte gegen den Oberkörper einstecken. Dann griff einer der Räuber an seine Gesäßtasche, zog sein Portemonnaie heraus und die Täter hauten ab.

Als sich der 18-Jährige wieder aufrappelte, fand er seine Börse ein paar Meter weiter auf dem Boden. Da sich kein Geld darin befunden hatte, ließen die Unbekannten das Portemonnaie gleich wieder fallen.

Vom Rastebaum aus informierte der Geschädigte die Polizei. Eine sofortige Fahndung verlief ohne Erfolg, medizinische Versorgung seiner Verletzungen lehnte der 18-Jährige ab.

Hinweise im Zusammenhang mit dem Überfall bitte an die 986 2066.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen