Schlägerei in der Hagener Innenstadt

Gefährliche Körperverletzung - Tatverdächtiger trägt "Kubotan" 

Am Donnerstag, 10. Mai, kam es zu einer Schlägerei in der Innenstadt. Nach bisherigen Ermittlungen geriet eine Gruppe aus drei Männern (18, 20, 32) mit einer anderen (ebenfalls drei Personen) zunächst in einen verbalen Streit. Im dessen Verlauf begannen zwei Personen den 32-Jährigen zu schubsen und auf ihn einzulangen. Als er zu Boden ging, traten die Männer auf ihr Opfer ein und flüchteten danach.

Während der anschließenden Sachverhaltsklärung durch die Polizei, ging ein 20-jähriger Dortmunder am Tatort vorbei. Der 32-Jährige erkannte in ihm einen Tatverdächtigen. Als die Beamten ihn aufforderten, seinen Ausweis zu zeigen, rannte er davon. Durch einen 23-jährigen Hagener konnte der Tatverdächtige auf der Flucht zu Fall gebracht und durch die Polizisten ergriffen werden.

Bei einer Durchsuchung stellten die Beamten ein "Kubotan" sicher. Dabei handelt es sich um einen kurzen Selbstverteidigungsstock, der als Schlagverstärker eingesetzt werden kann. Beide Männer, der Geschädigte, sowie der mutmaßliche Schläger, waren alkoholisiert. Der 32-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der zweite Tatverdächtige konnte auch im Rahmen einer Fahndung nicht aufgegriffen werden. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.