Vorsicht, kumpelhafter Trickdieb in der Hagener Innenstadt unterwegs

Mit einem Trickdieb bekam es am Dienstagmorgen ein Passant in der Hagener Fußgängerzone zu tun. Gegen 9.45 Uhr stand der 45 Jahre alte Geschädigte vor einem Geschäft am Friedrich-Ebert-Platz, als ihm unvermittelt ein Unbekannter mehrfach auf die Schulter klopfte. Dabei vermittelte der etwa 20 bis 25 Jahre alte Mann den Eindruck, dass er ein Bekannter sei und er fragte, ob alles okay sei. Danach ging die Person weiter und der 45-Jährige schaute sofort nach, ob das Portemonnaie noch in der Hosentasche steckte. Wenig später, als bereits kein Blickkontakt mehr bestand, musste er feststellen, dass sein Mobiltelefon aus der Jackenaußentasche verschwunden war. Der mutmaßliche Trickdieb ist etwa 1,80 Meter groß, hat schwarze Haare und war bekleidet mit einem olivfarbenen Parka, schwarzer Jeans und schwarzen, knöchelhohen Turnschuhen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen