Weihnachten im Schuhkarton: Prominente Unterstützung für die Aktion

Markus Hermann (Matthäus-Kirche) vorn: Oberbürgermeister Erik O. Schulz, Bezirksbürgermeister Nord Heinz-Dieter Kohaupt, Cemile Giiousouf (Hagener CDU-Bundestagsabgeordnete), Anke Lambert und Karin Heupel (Sammelstellenleiterinnen für die Aktion in Hagen) sowie hinten: Pfarrer Andreas Koch und Sänger der Living Voices
  • Markus Hermann (Matthäus-Kirche) vorn: Oberbürgermeister Erik O. Schulz, Bezirksbürgermeister Nord Heinz-Dieter Kohaupt, Cemile Giiousouf (Hagener CDU-Bundestagsabgeordnete), Anke Lambert und Karin Heupel (Sammelstellenleiterinnen für die Aktion in Hagen) sowie hinten: Pfarrer Andreas Koch und Sänger der Living Voices
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

„Du bist nicht vergessen“ war die Aussage eines Gottesdienstes, den Pfarrer Andreas Koch in der Hagener Matthäus-Kirche hielt. Der „Weihnachten-im-Schuhkarton-Gottesdienst“ stellte sich als ein ebenso bunter Gottesdienst heraus wie es die vielen Päckchen sind, die bald von Hagen aus auf den Weg in die Welt gehen werden.

Die zahlreichen Besucher wurden schon zu Beginn von lebendigen Schuhkartons begrüßt und somit auf diesen besonderen Tag eingestimmt. Sie erlebten einen kurzweiligen Vormittag mit vielen Eindrücken und Momenten, die unter die Haut gingen. Frau Lambert, die als Hagener Sammelstellenleiterin an einer Verteilerreise persönlich teilgenommen hat, berichtete von ihren Erlebnissen und untermalte ihre Eindrücke mit Hilfe einer emotionalen Bilder-Präsentation.In einem anschließenden Interview lobten die Schirmherren Cemile Giousouf und Erik O. Schulz die Botschaft dieser Aktion, da sie für Kinder in armen Verhältnissen ein Zeichen setzt und ihnen Hoffnung gibt.

Cemile Giousouf verwies als gläubige Muslimin darauf, dass der Benefiz-Gedanke die Religionen eint und sie daher ebenfalls diese Aktion für äußerst unterstützenswert hält. Beide Schirmherren hatten keinen Moment gezögert, als die Anfrage zur Übernahme der Schirmherrschaft kam. Sie nehmen wahr, dass durch die aktuelle Zuwanderung eine Umverteilung im Inland stattfindet und wünschen für die Aktion 2017, dass auch die Menschen in anderen Regionen nicht vergessen werden. Ihre gepackten Schuhkartons hatten sie natürlich mitgebracht und legten diese vor den Altarstufen ab.
Der Gospelchor „Living Voices“ stellte sich mit diesem Gottesdienst offiziell in der Matthäusgemeinde vor und begleitete ihn musikalisch mit Songs, die inhaltlich auf die Aussage des Aktions-Gottesdienstes abgestimmt waren. Zum Titel „Love is the message“ legten dann auch die Gottesdienstbesucher ihre mitgebrachten Kartons neben denen der Schirmherren ab. Die Kartons stapelten sich und zeigten, dass erfreulich viele Menschen hinter dieser Aktion stehen. Auch Heinz-Dieter Kohaupt kam als Bezirksbürgermeister Nord in diesen Gottesdienst. Er brachte zum Ausdruck, dass sich die beschenkten Kinder zu Weihnachten sogar über ganz alltägliche Dinge wie eine Zahnbürste freuen würden. Sicherlich ein Geschenk, mit dem man hier keinem mehr ein Leuchten in die Augen zaubern kann. Er hatte ebenfalls einen Schuhkarton mitgebracht und wünschte den Living Voices alles Gute für den Start in der neuen Gemeinde.
Im Anschluss waren die Gäste zu einem Sektempfang eingeladen, konnten bei einem Kaffee mit Schirmherren, Pfarrer, Sammelstellenleiterinnen sowie Chormitgliedern ins Gespräch kommen und frisch gebackene Waffeln kaufen. Der Erlös geht zu Gunsten der Aktion Weihnachten im Schuhkarton.

Die Aktion läuft noch bis zum 15. November. Bis dahin können Schuhkartons noch in den Annahmestellen Altstadt-Apotheke in Haspe an der Voerder Straße 2a, der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Bergischer Ring, dem Markant-Markt an der Boeler Straße 124 und in der Matthäus-Kirchengemeinde, Lützowstraße 113 abgegeben werden. Als wohl schönste Spendenaktion werden seit über 20 Jahren weltweit bedürftige Kinder erreicht. Auch von Hagen aus machen sie sich wieder auf die lange Reise, um vom Logistikzentrum Berlin aus in ein weit entferntes Land geschickt zu werden, in dem sich ein Kind in den Weihnachtstagen über das vielleicht erste Geschenk in seinem Leben freuen darf.
Mehr Eindrücke auf facebook.de/matthausgemeinde.hagen und facebook.de/livingvoices

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen