Wunschbaum-Aktion: Kindern aus sozial benachteiligten Familien einen Herzenswunsch erfüllen

Auf dem Foto v.l.n.r.: Stephanie Krause, Ilona Brezer (beide Freiwilligenzentrale Hagen), Anja Majus (Caritas Hagen), Thorsten Irmer (Sparkasse HagenHerdecke).
  • Auf dem Foto v.l.n.r.: Stephanie Krause, Ilona Brezer (beide Freiwilligenzentrale Hagen), Anja Majus (Caritas Hagen), Thorsten Irmer (Sparkasse HagenHerdecke).
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Es wieder so weit: Die Weihnachtszeit beginnt und damit auch die Zeit der Wünsche und die Zeit, in der wir an andere denken und gerne schenken. Gemeinsam haben Freiwilligenzentrale, Caritas und Sparkasse wieder einen Wunschbaum im Sparkassen-Karree aufgestellt, geschmückt mit Wunschzetteln, auf denen Kinder aus sozial benachteiligten Familien einen Herzenswunsch notieren durften.

Hagen. Jeder ist herzlich eingeladen, mitzumachen und einen Wunschzettel mitzunehmen, das entsprechende Geschenk zu besorgen und bis zum 15. Dezember in der Freiwilligenzentrale im Rathaus abzugeben. Die Geschenke werden dann in der Vorweihnachtswoche an die Familien verteilt. Ein Dankesbrief an die Schenker mit kurzer Erläuterung der Aktion liegt den Wunschzetteln bei.
Es ist aber auch möglich, die Aktion mit einer kleinen Spende zu unterstützen: Das Spendenkonto bei der Sparkasse HagenHerdecke lautet IBAN DE43450500010100037429, BIC WELADE3HXXX, Stichwort: Wunschbaum.
Mit den Spenden werden dann noch offene Geschenkwünsche erfüllt, damit auch jedes Kind etwas bekommt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen