Hilfe für Ghana
„Mercy Children's Home“: Verein AMARAABA-Ghana untestützt Waisenhaus in Tamele

Latif Ibrahim organisierte ein gemeinsames Essen für die Kinder des Waisenhauses.
  • Latif Ibrahim organisierte ein gemeinsames Essen für die Kinder des Waisenhauses.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Patrick Jost

Latif Ibrahim, der Mann der Vereinsvorsitzenden Katharina Gerlach, ist derzeit wieder in Ghana vor Ort und organisiert kleine Projekte für den Verein AMARAABA-Ghana aus Wetter. Aufgrund der Corona-Pandemie ist es aktuell zwar nicht möglich, größere Projekte zu realisieren, doch auch kleinere Aktionen helfen den Menschen in Ghana gerade sehr.

Da die Schulen laut der Regierung noch bis Januar 2021 geschlossen bleiben, hatte sich der Verein beispielsweise in den vergangenen Wochen und Monaten auf die Gesundheit der Patenkinder konzentriert. So wurden die Schulgelder genutzt, um Lebensmittel und Malariaschutz-Medikamente zu kaufen und zu verteilen.
Am vergangenen Wochenende war Latif zu Besuch in dem Waisenhaus „Mercy Children's Home“ in Tamale. Das Waisenhaus wird regelmäßig vom Verein AMARAABA-Ghana besucht und mit Geld- und Sachspenden unterstützt.
„Latif hat am vergangenen Wochenende einen gemeinsamen Nachmittag mit kleinen Aktionen für die Kinder und ein gemeinsames Essen in dem Waisenhaus organisiert“, erzählt Katharina Gerlach. „Die Kinder haben sich sehr über diese Abwechslung gefreut!“ Außerdem wurden zahlreiche Lebensmittel und neue Matratzen für die Kinder beschafft und gespendet. Das Pflegeteam des Waisenhauses freut sich sehr darüber, dass die Kinder nun eine angenehmere und saubere Schlafgelegenheit haben.
In den nächsten Tagen ist auch die Unterstützung eines weiteren Waisenhauses mit Geld- und Sachspenden geplant.

Autor:

Patrick Jost aus Gevelsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen