DHL-Paketzentrum in Hagen feiert 25-jähriges Jubiläum
Aus Hagen in die Welt

Paketzentrumsleiter Manfred Dirkmann (li.), Beladetrainer Danny Troughton und Werner Kunert, Sachbearbeiter Betrieb, halten die Jubiläums-Torte.
  • Paketzentrumsleiter Manfred Dirkmann (li.), Beladetrainer Danny Troughton und Werner Kunert, Sachbearbeiter Betrieb, halten die Jubiläums-Torte.
  • Foto: DHL
  • hochgeladen von Stephan Faber

Vor genau 25 Jahren hat das Paketzentrum der Deutschen Post in Hagen seinen Betrieb aufgenommen. Seitdem wurden dort mehr als 1,2 Milliarden Paketsendungen bearbeitet. Das Paketzentrum in der Buschmühlenstraße bearbeitet ein- und abgehende Sendungen für eine Zustellregion mit einer Größe von 7100 Quadratkilometern.

Von Hagen aus gehen sie auf Reisen – Richtung Süden bis ins Siegerland, im Osten bis nach Arnsberg und gen Westen bis in das Bergische Land hinein. Allein in den vergangenen fünf Jahren wurden in Hagen etwa 325 Millionen Pakete bearbeitet. Zum Vergleich: In den 20 Jahren zuvor waren es insgesamt rund 841 Millionen. „Das vermehrte Paketaufkommen zeigt sich auch in Hagen und sorgt erfreulicherweise für neue Rekordmengen“, sagt Manfred Dirkmann, Leiter des Paketzentrums Hagen. „Auch das sichert die rund 440 Arbeitsplätze hier.“
Die technische Ausstattung des Paketzentrums wurde in den vergangenen 25 Jahren ständig weiterentwickelt: Im Jahr 1997 konnten noch etwa 20.000 Sendungen pro Stunde verarbeitet werden. Die erste Ausbaustufe erfolgte dann im Jahr 2011, vor rund acht Jahren, als die Leistung der Verteilbänder auf 28.000 Sendungen pro Stunde heraufgesetzt wurde. Eine erneute Optimierung folgte im Jahr 2016, sodass heute in Spitzenzeiten bis zu 32.000 Pakete pro Stunde gescannt, sortiert und verschickt werden können. Derzeit wird die Hoflogistik optimiert, damit Fahrkonzept und Abstellflächen auch weiterhin den hohen Anforderungen stetig steigender Sendungsmengen entsprechen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen