Haltern - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Zwei Segelflugzeuge zwischen Haltern und Dülmen abgestürzt
Einsatzkräfte fanden zwei tote Piloten

Haltern/Dülmen. Am Samstag meldeten sich gegen 13.40 Uhr Zeugen bei der Leitstelle der Polizei Recklinghausen und gaben Hinweise auf den Absturz von zwei Flugzeugen. Die alarmierten Einsatzkräfte fanden im Bereich Haltern am See (Grenzbereich zu Hausdülmen) zwei abgestürzte Segelflugzeuge. Im Umfeld wurden zudem zwei Leichen festgestellt. Die Absturzstelle liegt in einem ländlichen Gebiet (Feld- / Waldbereich). Die Luftaufsicht der Bezirksregierung und die Bundesstelle für...

  • Haltern
  • 13.07.20
Ohne Motoren ist ein Einsatz auf dem Wasser kaum möglich. Foto: Archiv
3 Bilder

Unbekannte klauen am Halterner Stausee Motoren an Rettungsbooten
DLRG nur noch bedingt einsatzfähig

Am Halterner Stausee sind im Laufe des Wochenendes die Motoren von mehreren DLRG-Booten abmontiert und gestohlen worden. Ein Zeuge hatte am Montag um 8.20 Uhr einen verdächtigen Lieferwagen gemeldet, der an einer Böschung in der Nähe des Ufers am Stockwieser Damm stand. Wie sich herausstellte, waren am Seebad an der Hullerner Straße insgesamt vier Motoren von den dort liegenden Booten abgebaut worden. Offensichtlich waren die Motoren mit einem Boot zum Ufer am Stockwieser Damm gebracht worden...

  • Haltern
  • 06.07.20
Ein Rettungshubschrauber die schwer verletzte Frau in ein Krankenhaus. Foto: Symbolbild

Verkehrsunfall in Lippramsdorf auf der Dorstener Straße
60-Jährige aus Gelsenkirchen schwer verletzt

Haltern. Eine 60-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen fuhr heute (25.6.) am frühen Morgen, gegen 06:15 Uhr, auf der Dorstener Straße in Richtung Haltern am See (nord-östliche Fahrtrichtung). In einer leichten Linkskurve kam sie von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum am Straßenrand. Die 60-Jährige wurde bei dem Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr aus den Auto befreit werden. Anschließend flog ein Rettungshubschrauber die schwer verletzte Frau in ein...

  • Haltern
  • 25.06.20
3 Bilder

Polizei fahndet nach Betrüger
Wechseldgeldtrick in Halterner Geschäften

Haltern. Die Polizei bittet um Mithilfe: Gesucht wird ein Mann, der in einem Supermarkt in Haltern am See - mit einem Wechselgeldtrick - Geld erbeutet hat. Dabei wurde der Mann von einer Kamera aufgezeichnet. Der unbekannte Tatverdächtige besuchte nacheinander zwei Geschäfte und versuchte Geld zu wechseln. Bei einem Geschäft gelang ihm Wechsel des Geldes einen Teil zu entwenden. Wer kann Hinweise zu dem abgebildeten Tatverdächtigen geben? Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111...

  • Haltern
  • 18.06.20

Zusammenstoß in Dorsten
Rennradfahrer aus Haltern bei Unfall mit Hund verletzt

Dorsten/Haltern. Im Bereich Friesenweg/Frankenstraße ist am Mittwochnachmittag, gegen 16.45 Uhr, ein Fahrradfahrer verunglückt. Der 56-jährige Mann aus Haltern am See war mit seinem Rennrad von Wulfen in Richtung Lippramsdorf unterwegs. Nach eigenen Angaben kam ihm im Bereich der Kreuzung ein nicht angeleinter Hund entgegen. Der Radfahrer konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Der 56-Jährige stürzte daraufhin und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der...

  • Dorsten
  • 18.06.20
  • 1

"Ich hasse NRW" - 20-Jähriger rastet im RE 2 aus
Bundespolizei nimmt jungen Mann am Halterner Bahnhof fest

Haltern. Kein "Freund" des bevölkerungsreichsten Bundeslandes war offensichtlich ein 20-jähriger Mann aus Norddeutschland, den Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Nachmittag (8. Juni) in eine Klinik einlieferten. Der deutsche Staatsangehörige soll im RE 2 mehrere Reisende bedroht und zudem versucht haben, einen Müllbehälter anzuzünden. Gegen 17 Uhr wurde die Bundespolizei über den Mann informiert, der im RE 2 mehrere Reisende bedroht haben soll. Am Bahnhof Haltern am See konnten...

  • Haltern
  • 09.06.20

Jugendliche finden menschlichen Schädel im Wesel-Datteln-Kanal
Taucher suchen Fundstelle ab

Haltern. Im Wesel-Datteln-Kanal in Haltern am See habenJugendliche am Mittwochnachmittag einen Schädel gefunden. Die Teenager aus Haltern hatten im Bereich der "Hammer Brücke" getaucht und sind dabei - durch Zufall - auf den Schädel gestoßen. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich umeinen menschlichen Knochen, der vermutlich schon viele Jahre im Wasser gelegen hat. Zur weiteren Abklärung wird der Schädel gerichtsmedizinisch untersucht. Gestern (Donnerstag) war die Polizei mit Tauchern an der...

  • Haltern
  • 05.06.20

Kollision auf dem Recklinghäuser Damm
55-jähriger Rollerfahrer in Haltern schwer verletzt

Haltern. Ein 33-jähriger Rollerfahrer und ein 55-jähriger Rollerfahrer, beide aus Haltern am See, fuhren am Pfingstmontag, gegen 13 Uhr, hintereinander auf dem Recklinghäuser Damm. Der 33-Jährige bremste an einer Ampel. Dabei kollidierte der 55-Jährige mit seinem Roller seitlich mit dem anderen Roller und stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Der 33-Jährige bliebt unverletzt. An den Fahrzeugen entstand insgesamt 550 Euro Sachschaden.  Die Fahrbahn musste währende der Unfallaufnahme...

  • Haltern
  • 02.06.20

Polizei klärt Unfallflucht auf
20-jähriger Halterner beschädigt Schild und Leitplanke

Haltern. Am Sonntag, in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 23:00 Uhr, kam ein 20-jähriger Autofahrer aus Marl auf dem Bossendorfer Damm aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier beschädigte er ein Verkehrsschild und einen Großteil der Leitplanke. Nach dem Unfall flüchtete der Verursacher zunächst von der Unfallstelle.Am Montag konnte der Mann dann angetroffen werden, als er versuchte das Auto in der Nähe der Unfallstelle mit Helfern abzuschleppen. Der Führerschein und das Auto...

  • Haltern
  • 02.06.20

Drei Schwerverletzte bei Unfall auf B58 in Hullern

Hullern. Auf der B58/Hullerner Straße sind am Dienstag, gegen16.20 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Drei Menschen wurden dabei verletzt. Außerdem entstand etwa 25.000 Euro Sachschaden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 70-jähriger Autofahrer mit seiner 69-jährigen Beifahrerin auf der Hullerner Straße Richtung Lüdinghausen. Zur gleichen Zeit wollte eine 78-jährige Frau von der Borkenbergestraße auf die Hullerner Straße abbiegen. Dabei kam es dann zum Zusammenstoß der Autos. Alle drei Personen...

  • Haltern
  • 28.05.20
Auf dem Parkplatz des Römermuseums sollen die Autofahrer außerdem mit quietschenden Reifen Spuren, sogenannte "Donuts", hinterlassen haben

Fahrzeugschlüssel einkassiert
Autorennen auf der B58 und "Donuts" vor dem Römermuseum

Auf der B58 in Haltern sind am Mittwochnachmittag zwei Autofahrer negativ aufgefallen. Zeugen hatten die Polizei gerufen, weil sie gegen 16.30 Uhr auf der Weseler Straße zwei Autos bemerkten, die deutlich zu schnell in Richtung Innenstadt unterwegs waren und sich augenscheinlich ein Rennen lieferten. In Höhe des "Siebenteufelturms" gefährdeten sie damit eine Fußgängerin, die gerade über die B58/Rochfordstraße ging. Die Frau wird als Zeugin gesucht – sie wird gebeten, sich bei der Polizei zu...

  • Haltern
  • 14.05.20

Auto brennt an der Johannesstraße in Haltern
Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden

Haltern. Schock in der Dunkelheit: Am frühen Morgen, gegen 3.45 Uhr, brannte in einer Garagenzufahrt an der Johannesstraße das Auto eines 35-Jährigen. Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt. Die Feuerwehr musste den Brand löschen. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein weiteres Auto beschädigt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden, die weiteren Ermittlungen dauern an.  Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat unter der 0800 2361 111 entgegen.

  • Haltern
  • 04.05.20

Mädchen in Haltern angefahren
Unfall ereignete sich auf dem Campingplatz am Stockwieser Damm

Haltern. Auf einem Campingplatz am Stockwieser Damm ist ein8-jähriges Mädchen aus Haltern am See am Dienstag (28.4.) um 17 Uhr von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Eine 54-jährige Autofahrerin aus Haltern am See hat das Mädchen, das mit dem Fahrrad unterwegs war, an einer Einmündung touchiert. Die 8-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

  • Haltern
  • 29.04.20
Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen und PHK Michael Franz. Foto: Polizei Recklinghausen

Polizeihauptkommissar tritt die Nachfolge von Thomas Lückener an
Michael Franz wird neuer Leiter des Halterner Bezirks- und Schwerpunktdienstes

Haltern. Der Bezirks- und Schwerpunktdienst in Haltern am See bekommt einen neuen Leiter: Am Mittwoch, 22. April wird Polizeihauptkommissar Michael Franz (56) die Nachfolge von Thomas Lückener antreten. "Mit Michael Franz übernimmt ein Polizeibeamter die Leitung des Bezirks- und Schwerpunktdienstes Haltern am See, der in vielen Jahren umfangreiche polizeiliche Erfahrungen gesammelt hat", sagt Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen. "Ich danke seinem Amtsvorgänger Thomas Lückener für seine...

  • Haltern
  • 21.04.20

Heftiger Wind legt Windrad in Haltern lahm
Abgebrochene Teile fallen zum Glück nur auf´s Feld und nicht auf die B58

Haltern. Heftige Windböen haben am Montagnachmittag dafür gesorgt, dass an einem Windrad an der B 58, Weseler Straße, ein Flügel abgefallen ist. Die abgebrochenen Teile sind zum Glück lediglich ins Feld und nicht auf die nahegelegene Bundesstraße und auch nicht auf die Autobahn gefallen. Polizei, Feuerwehr und der städtische Baubetriebshof sperrten das entsprechende Straßenstück. Das bedeutet, dass die B 58 zwischen der Autobahn A 43 und der Straße Neuer Kamp bis mindestens Mittwoch in beiden...

  • Haltern
  • 21.04.20
"Mit Blick auf das kommende Osterwochenende weisen wir darauf hin, dass Touren mit dem Motorrad nicht verboten sind, sie aber dem Sinn der Corona-Schutzverordnung widersprechen", so das Polizeipräsidium Recklinghausen.

Kontrollen auch in der Corona-Krise
Biker mit 140 km/h bei erlaubten 50 km/h erwischt – ohne Schalldämpfer

Die zur Eindämmung der Corona Pandemie veranlassten Maßnahmen haben nicht nur das öffentliche Leben stark eingeschränkt, sondern offensichtlich auch Auswirkungen auf den Straßenverkehr. Die Verkehrsdichte hat spürbar abgenommen. Das berichtet aktuell Andreas Lesch vom Polizeipräsidium Recklinghausen. Bei einigen Verkehrsteilnehmern mag jetzt der Eindruck entstehen, dass die "freier" zu befahrenden Straßen ein straffreies, schnelles Fahren ermöglichen.Dass dem nicht so ist, musste am Dienstag,...

  • Dorsten
  • 08.04.20

Autofahrerin aus Hamminkeln übersieht Motorradfahrer
Biker aus Marl in Lippramsdorf schwer verletzt

Lippramsdorf. Am Sonntag, gegen 10:45 Uhr, fuhr eine 28-jährige Autofahrerin aus Hamminkeln auf der Lembecker Straße in Richtung Süden. In Höhe des Friedhofs Lippramsdorf wollte sie nach links auf einen Parkplatz abbiegen.  Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden 44-jährigen Motorradfahrer aus Marl. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand 5.800 Euro Sachschaden.

  • Haltern
  • 06.04.20

Autofahrer übersieht Radfahrer auf dem Zebrastreifen
86-jähriger Halterner schwer verletzt

Haltern. Am Sonntag, um 19:00 Uhr, fuhr ein 29-jähriger Autofahrer aus Haltern am See auf dem Nordwall in Richtung Osten. Ein 86-jähriger Fahrradfahrer aus Haltern am See wollte auf dem Zebrastreifen (Höhe ZumMühlengraben) die Straße überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der 86-Jährige verletzte sich schwer. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert. An den Fahrzeugen entstand etwa 400 Euro Sachschaden.

  • Haltern
  • 06.04.20
Foto: Bundespolizei

Tatverdächtiger aus Haltern ist bereits "polizeibekannt"
Bundespolizist auf dem Nachhauseweg stellt im RE 1 Amphetamine sicher

Haltern/Essen. Offensichtlich fühlten sich zwei Männer gestern Morgen (1. April) im RE 1 unbeobachtet als sie für jeden sichtbar, mit diversen Drogen "hantierten". Ein Bundespolizist, der sich auf dem Weg von der Nachtschicht nach Hause befand, nahm die Männer fest und stellte die Drogen sicher. Gegen 5:30 Uhr befand sich der Bundespolizist im RE 1 (Düsseldorf - Essen), auf dem Rückweg von seiner Nachtschicht nach Hause. In dem Zug beobachtete er von seinem Sitzplatz aus zwei Männer, die...

  • Haltern
  • 02.04.20
  • 1

Staatsanwaltschaften, Ordnungsbehörden und die Polizei verfolgen Verstöße gegen Schutzmaßnahmen konsequent
Hohe Bußgelder und harte Strafen in der Coronakrise

NRW. Die Landesregierung NRW hat zur Umsetzung des Kontaktverbots einen Straf- und Bußgeldkatalog veröffentlicht. Zur Durchsetzung der neuen Bestimmungen, die zunächst bis zum 19. April gelten, arbeitet die Recklinghäuser Polizei eng mit den Ordnungsbehörden im Kreis Recklinghausen und Bottrop, den Staatsanwaltschaften sowie weiteren Behörden zusammen. Ein Polizeisprecher: "Unser gemeinsames Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger bestmöglich vor den Folgen der Pandemie zu schützen. Grundsätzlich...

  • Haltern
  • 25.03.20

Polizei nimmt aggressiven Fahrer aus Haltern fest
Betrunken und falsch herum durch den Kreisverkehr an der Münsterstraße

Haltern. In der Nacht zum Sonntag, 22.03.2020, gegen 00:45 Uhr, meldeten zwei Zeugen einen Pkw, der im Bereich des Kreisverkehrs Münsterstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung durch den Kreisverkehr gefahren sei. Hier habe er ein Verkehrszeichen touchiert, aber seine Fahrt fortgesetzt, ohne die nötigen Feststellungen zur Schadensregulierung treffen zu lassen. Im weiteren Verlauf fuhr er auf den „Kärntener Platz“ und kam hier vor einer Mauer zu stehen. Durch die kurze Zeit später...

  • Haltern
  • 22.03.20
Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen und die Beamten der PI Recklinghausen bitten: "Wir bleiben für Sie da - Bitte bleiben Sie für uns zu Hause".

Corona Haltern
Polizei wendet sich mit einer dringenden Bitte an die Bevölkerung

Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen und die Beamten des Polizeipräsidiums Recklinghausen stehen durch die Corona-Krise vor besonderen Herausforderungen. Daher dieser Appell an alle Bürgerinnen und Bürger: Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wir befinden uns in einer Ausnahmesituation. Sie können sicher sein: Wir bleiben für Sie da! Und auch wir appellieren an Sie: Bitte bleiben Sie für uns zu Hause! Die erheblichen Einschränkungen im öffentlichen Leben sind notwendig, um die Ausbreitung des...

  • Dorsten
  • 21.03.20
3 Bilder

Fahndungsfotos
Unbekannter überfällt zwölf Spielhallen und Tankstellen

In einem Zeitraum von einem Monat (17.02. - 16.03.2020) hat ein unbekannter Mann insgesamt zwölf Spielhallen und Tankstellen in den Städten Bottrop, Marl, Essen und Oberhausen überfallen. Dabei hatte er mit einem Messer und teilweise mit einer Pistole den Angestellten gedroht. Der Mann konnte bei den Taten videografiert werden. Dabei betrat der unbekannte Tatverdächtige eine Tankstelle. Unter Vorhalt einer Schusswaffe oder eines Messers forderte er die Angestellte auf, die Kasse zu öffnen und...

  • Dorsten
  • 18.03.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.