Unfall auf dem Hennewiger Weg - Polizei sucht Zeugen
Entgegenkommender Autofahrer zwingt 86-Jährige zu Ausweichmanöver

Haltern. Eine 86-jährige Autofahrerin aus Haltern am See fuhr heute (17.10.) gegen 11.20 Uhr auf dem Hennewiger Weg in Richtung Lavesum, als ihr nach ihren Angaben ein dunkles Auto entgegen kam. Der Fahrer dieses Autos fuhr mittig, so dass die 86-Jährige nach links auswich, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Dabei touchierte sie zwei am Straßenrand stehende Bäume. Durch den Unfall wurde sie so verletzt, dass sie zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der unbekannte Fahrer des dunklen Autos fuhr weiter, ohne sich um die Verletzte und den entstandenen Schaden in Höhe von 6.000 Euro zu kümmern. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde der Hennewiger Weg gesperrt. Aufgelaufene Betriebsstoffe mussten von der Feuerweht beseitigt werden. Zeugen, die Angaben zum flüchtigen dunklen Auto machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Gladbeck unter Tel. 0800/2361 111 in Verbindung zu setzen.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.