Nach Raubdelikten am Bahnhof
Polizei ermittelt Tatverdächtige

Haltern. Nach drei Raubdelikten im Bereich des Bahnhofs konnte die Polizei nun in zwei Fällen Tatverdächtige ermitteln.

In dem Fall vom 23.11.2021 handelt es sich um zwei Jugendliche aus Nottuln, 13 und 14 Jahre alt. Am 12.11.2021 waren nach bisherigen Erkenntnissen ebenfalls zwei Jugendliche - im Alter von 16 Jahren - tätig. Die beiden kommen aus Haltern am See. Ein Zusammenhang zwischen diesen beiden Fällen konnte bislang nicht erkannt werden. Ob die Jugendlichen auch für den Fall vom 11.11.2021 verantwortlich sein könnten, ist noch Teil der laufenden Ermittlungen. Die Ermittler kamen den Jugendlichen aufgrund von Zeugenaussagen auf die Spur, nachdem in den Medien von den Taten berichtet und nach Zeugen gesucht wurde.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen