LWL Römermuseum startet mit großer Schau in die neue Saison
Der Legionsadler hat Geburtstag

Besonders die Schaukämpfe der Legionäre in voller Rüstung zogen die Besucher in ihren Bann.
20Bilder
  • Besonders die Schaukämpfe der Legionäre in voller Rüstung zogen die Besucher in ihren Bann.
  • Foto: Antje Bücker
  • hochgeladen von Antje Clara Bücker

“Legionäre, Maultiere und ein Adler“ hieß die Open-Air-Veranstaltung, mit der das Römermuseum am Sonntag zahlreiche Besucher in den Bann zog.

Haltern/Rom vor 2000 Jahren: Im März wurden die waffenfähigen Männer zu den Legionen gerufen, wenn die Feldzüge begannen. Das war im fernen Aliso nicht anders als im römischen Reich selbst. Für viele junge Männer bedeutete dies einen langen Weg auf sich zu nehmen, um dann in Haltern ihre Lager aufzuschlagen. Das Römermuseum feierte am Samstag den Geburtstag des Legionsadlers mit Vorführungen in originalen, historischen Kostümen.

Zahlreiche Besucher ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, die eintreffenden Legionäre mit ihren bepackten Mulis auf der Römerbaustelle zu begrüßen. Als gegen Mittag die Zelte aufgestellt waren, hieß es für die Rekruten zunächst zu exerzieren und ihre Ausrüstung vorzustellen. Danach traten sie zur Musterung an und nahmen ihre Ausbildung mit Hindernislauf, Gepäckmarsch und Schwertkampf auf.

Alle kleinen Besucher konnten Blumenkränze und römische Namensschilder herstellen und sich damit schmücken. Wer wollte, konnte am Mahlstein Mehl aus Körnern mahlen und selbst an einer Handspindel Schafswolle zu Garn verspinnen. Zudem gab es fachkundige Auskünfte am Römerschiff Victoria und auf dem rekonstruierten Westtor. Den Kindern hatten es vor allem die beiden Maultiere der Legionäre angetan.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen