Drei tolle Tage in Haltern

Tausende Besucher strömten am Wochenende zum Halterner Heimatfest.
27Bilder
  • Tausende Besucher strömten am Wochenende zum Halterner Heimatfest.
  • hochgeladen von Antje Clara Bücker

Für das Heimatfest ist der Sommer noch einmal in die Verlängerung gegangen. Bei herrlichstem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen genossen auch in diesem Jahr Besucher und Halterner die vielfältigen Attraktionen und Angebote, die das Statdfest zu bieten hatte.

Schon zum 39. Mal war die Seestadt Ziel von tausenden Gästen aus Haltern und von auswärts. Bereits am frühen Freitagabend hatten sich zahlreiche Besucher auf dem Marktplatz eingefunden um bei der offiziellen Eröffnung der Feierlichkeiten durch Bürgermeister Bodo Klimpel dabei zu sein. "In dieser Stadt ist kein Platz für Chaoten und Idioten. Ich wünsche Ihnen und uns allen ein friedliches Heimatfest," nahm er Bezug auf die jüngsten Ereignisse in Chemnitz und erntete dafür reichlich Applaus. Zum Schutze der Veranstaltung und der Gäste waren wieder an strategischen Punkten Betonblöcke aufgestellt worden, es gab ein Verbot von Glas im Innenstadtbereich und die Polizei war allzeit präsent. Zu negativen Zwischenfällen kam es nicht. Nach dem Fass-Anstich schmeckte das erste, frisch gezapfte Bier aus der Hand des Bürgermeisters besonders gut! Als später die Band "Eyes on Funk" mit bekannten Pop-Songs auf dem Marktplatz aufspielte, war der Abend perfekt und machte Lust auf die folgenden zwei tollen Tage.

Neuer Höhepunkt - das Riesenrad

Wie auch schon in der Vergangenheit hatten altbekannte Attraktionen wie Kettenkarussell, Bungee-Jumping und die zahlreichen Musik-Acts auf diversen Bühnen die Besuchermassen angezogen. Auf dem Kärntnerplatz waren Autoscooter und Raupe vor allem von der Jugend frequentiert. Auch der Künstlermarkt im Gantepoth, der Kinderflohmarkt im Disselhof und der Stand von Arko Iris hatten nicht an ihrer Anziehungskraft verloren. Trotzdem gab es in diesem Jahr einen neuen Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung – und das im doppelten Sinne des Wortes: im Kardinal von Galen-Park stand zum ersten Mal ein Riesenrad! Hunderte nutzten die Gelegenheit, die Seestadt aus schwindelerregender Höhe zu bestaunen.

Lippstaße feiert "Fest im Fest"

Auch die Lippstraße feierte wieder ihr Fest im Fest und hatte einige Highlights auf dem umfangreichen Programm. Die Inhaber der Ladenlokale in der Lippstraße boten ihren Gästen Musik, Moderation und am Sonntagnachmittag wie schon in den Jahren zuvor eine Modenschau, bei der von Halterner Models Oberbekleidung, Nachtwäsche und feinste Dessous vorgeführt wurden.

Biergarten, Jahrmarkt und Konzerte

Der Kardinal von Galen-Park wurde wieder zum Biergarten, umgeben von Verkaufsständen, Imbisswagen, Konzertbühnen, Karussells und Jahrmarktbuden. "Erlebe Haltern am See" hatte seinen Besuchern mit seiner in diesem Jahr erstmalig eingerichteten Heimatsinsel ein weiteres Highlight zu bieten: Im Pavillon konnten die Besucher in der Lounge auf eine digitale Entdeckungsreise der Seestadt gehen, ein künstlich angelegter Strand vor täuschend echter Kullisse lud zum Verweilen ein und im Stadtparkteich, der zum Ententeich umfunktioniert worden war, durften Kinder kostenlos eine der 2500 Quietsche-Entchen angeln. Die Gummitiere waren von den Halterner Stadtwerken gesponsert worden.

Konzerte mit Musikrichtungen aller Art sorgten neben dem Augen- und Gaumenschmaus auch für den passenden Ohrenschmaus. Die Organisatoren hatten bei der Auswahl der vielen Bands im Park, auf dem Marktplatz und im Wendehammer wieder einmal bestens dafür gesorgt, dass für jeden Geschmack das passende dabei war.

Das Beste zum Schluss

Am Sonntagabend fand wie gehabt das Grande Finale auf der Horst-Jablonski-Bühne im Wendehammer statt. Die sechs Musiker der Halterner Band "Straight on" sorgten vor großem Publikum mit Rock- und Popsongs aus den letzten Jahrzehnten für einen gelungenen Abschluss von drei tollen Tagen in Haltern am See.

Autor:

Antje Clara Bücker aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.