Gemeinschaftskonzert lässt Klassiker neu aufleben

Zu einem Gemeinschaftskonzert mit der Chorgemeinschaft Lippramsdorf, lud der MGV Einigkeit Lavesum am Sonntagnachmittag in die Antoniuskirche ein. Hier zeigte der Männergesangsverein, dass er sein Repertoire an geistlichen Liedern der Zeit angepasst hat. Klassiker neu und frisch interpretiert und auch Gospel erklangen in der Kirche. Moderne Lieder wurden ansprechend mit klassischen kombiniert. Mit Songs von Udo Jürgens und dem Karat-Klassiker „Über sieben Brücken“ machte der Männerchor einen Ausflug in die weltliche Musik.
Die Chorgemeinschaft Lippramsdorf unterstützte den MGV Lavesum bei diesem Konzert. Deutsche und englische Kirchenlieder von Komponisten wie Gregor Linßen und Dan Schutte, Auszüge aus dem Elias-Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy und Irische Volksweisen gehörten zum Repertoire. Zum Abschluss des Konzertnachmittages sangen beide Chöre zusammen „I´ve got peace like a river“. Der Gospel-Song aus den USA beschreibt die heilende Kraft eines gemächlich dahin fließenden Flusses auf Seele und Gemüt – der perfekte Abschluss eines abwechslungsreichen Konzertes zweier begeisternder und überraschender Chöre aus Haltern. (rp)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen