Kulturstiftung Masthoff macht es möglich
Haltern spielt beim Münsterland-Festival mit auf

Christian Kappe (Trompete und Flügelhorn),  (Athina Kontou Kontrabass und E-Bass), Kristján Tryggvi Martinsson (Fender Rhodes, Flöte und Akkordeon), Reso Kiknadze (Saxofon): Das Festival wird für diese vier Musikerinnen und Musiker einmalig: exklusiv treten sie im Schloss Sythen als Quartett auf. Gestaltung: nur design.text
  • Christian Kappe (Trompete und Flügelhorn), (Athina Kontou Kontrabass und E-Bass), Kristján Tryggvi Martinsson (Fender Rhodes, Flöte und Akkordeon), Reso Kiknadze (Saxofon): Das Festival wird für diese vier Musikerinnen und Musiker einmalig: exklusiv treten sie im Schloss Sythen als Quartett auf. Gestaltung: nur design.text
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Das Münsterland Festival part 10 feiert unter dem Motto „10 aus Europa“ im Herbst 2019 mit mehr als 40 Veranstaltungen – Konzerte, Ausstellungen und Exkursionen – in der gesamten Region sein Jubiläum - und Haltern am See ist mit dabei, da die KulturStiftung Masthoff Festival-Partner ist. Am 08. November nämlich ist das Münsterland Festival Quartett zu Gast auf Schloss Sythen.

Es wird eine internationale Mischung an Musik und Musikern, auf die sich die Besucher beim Konzert mit dem Münsterland Festival Quartett freuen dürfen. Christian Kappe spielt Trompete und Flügelhorn. Er unterrichtet an der Musikhochschule Münster sowie am Institut für Musikpädagogik der WWU in Münster und leitet das Jugendjazzorchester UniJAZZity Westfalen. Die griechische Bassistin Athina Kontou studierte Jazzkontrabass und E-Bass. In ihrer eigenen Band verbindet sie die Musik ihrer griechischen Heimat mit der Klangsprache des Jazz. Die isländische Komponente bringt in dem Quartett der Musiker Kristján Tryggvi Martinsson ein, der Klavier an verschiedenen Musikhochschulen in Europa studiert hat. Der Saxofonist Reso Kiknadze komplettiert die Gruppe. Er stammt aus Georgien und tritt mittlerweile weltweit auf.  Musikalische Überraschungen und viel Abwechslung sind durch die verschiedenen kulturellen Einflüsse bereits vorprogrammiert. Zu Herzen gehende traditionelle Melodien treffen auf spannende Jazzimprovisationen, ansteckende Grooves und überschäumende Spielfreude – ein westfälisch-griechisch-isländisch-georgischer Schmelztiegel des Jazz.

Veranstaltungsort: Schloss Sythen, Stockwieser Damm 25 in Haltern am See
Konzertbeginn: 19:30 Uhr am 8. November 2019
Eintrittspreis (freie Platzwahl): VVK 15,- € / AK 18,- €
Kartenvorverkauf: Stadtagentur, Markt 1 45721 Haltern am See
Tel: 02364/933366 oder online über: www.muensterland-festival.de

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.