Ludwig und Julia Licht treten gemeinsam auf
Jazzkonzert im Künstlerhof war gut besucht

Ludwig Licht und Julia Licht im gemeinsamen Konzert im Künstlerhof Lavesum.
  • Ludwig Licht und Julia Licht im gemeinsamen Konzert im Künstlerhof Lavesum.
  • Foto: Lili Baden
  • hochgeladen von Antje Clara Bücker

Wenn der Vater mit der Tochter gemeinsame Sache macht, dann kommt etwas Großes dabei heraus. Besonders dann, wenn es sich bei den beiden um Ludwig und Julia Licht handelt. Bei zwei musikalischen Elternteilen ist der Tochter die Musik buchstäblich in die Wiege gelegt worden. Dennoch war dies das erste gemeinsame Konzert des Halterner Gitarristen und Universalkünstlers Licht mit seiner Tochter (Gesang).

Der „Freiraum“, Veranstaltungsraum des Künstlerhofs in Lavesum, war am Freitag mit etwa 40 Zuhörern bis auf den letzten Platz besetzt. Das DUO LICHT zog das Publikum in seinen Bann und lauschte in gelöster Atmosphäre  dem etwa zweistündigen Vortrag. Neben der professionellen Gitarrenbegleitung des Vaters machten die natürliche Sicherheit der Tochter, ihre souveräne Stimmbeherrschung und der völlige Verzicht auf jedes Show-Gehabe das Konzert zu einem Hochgenuss. Ludwig Licht: “Viel wichtiger als Perfektion ist uns, die Menschen mit unserer Musik zu berühren.“ Das ist ihnen gelungen!

Das bunte Kaleidoskop aus Jazz-Standards, Beatles-Songs und Evergreens wurde zusammengehalten durch sehr persönliche und auch humorvolle Moderationen von Ludwig Licht. Er ließ es sich auch nicht nehmen, mit seiner Verwandtschaft zu Rudi Assauer zu kokettieren, wobei die beiden Cousins wohl nur die große Beharrlichkeit gemeinsam haben.

Als Zugabe gab es noch ein Stück Familiengeschichte, einen Song, den Ludwig Licht 1971 anlässlich eines Songwettbewerbs geschrieben hatte.
Organisiert hat Gabi Bücker die Veranstaltungsreihe „Freiraum“ im Künstlerhof Lavesum. In der Pause gab es Schnittchen und Wein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen