Der Nikolaus kommt im Doppelpack

Die Schülerinnen und Schüler hatten natürlich auch Weihnachtslieder im Gepäck. Foto: LWL/Seifert
2Bilder
  • Die Schülerinnen und Schüler hatten natürlich auch Weihnachtslieder im Gepäck. Foto: LWL/Seifert
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Berufsschüler besuchen Patienten der LWL-Haardklinik

Haltern/Marl. Gleich zwei Nikoläuse besuchten jetzt die jungen Patienten der Marler Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe. Begleitet wurden die Männer mit den weißen Bärten von Schülern und Dozenten der Recklinghäuser „amt-Gesundheitsakademie“.

Im Gepäck hatten die Auszubildenden aus den Berufsfeldern Ergotherapie, Logopädie und Kosmetik jede Menge Spielideen, Lieder und Geschichten zur Adventszeit. Los ging es mit dem Schattenspiel „Der Prinz, der Bettelknabe und der Tiger“. Gebannt lauschten die Jungen und Mädchen der Kinderstationen der spannende Geschichte, in der ein Prinz und ein Bettelknabe die Rollen tauschen. Anschließend wurde gemeinsam gesungen und gespielt. Zum Abschluss griffen die angehenden Kosmetikerinnen noch in ihre „Farbtöpfe“ und ließen auf den Gesichtern der Kinder Löwen, Drachen und Prinzessinnen entstehen. „Eine schöne Aktion, die es unseren Schülern ermöglicht, Praxiserfahrung zu sammeln und gleichzeitig den Patienten in der LWL-Haardklinik eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten“, so Meik Ohlenschläger, Dozent im Bereich Ergotherapie. Und dass dieses Konzept voll aufgegangen war zeigten viele strahlende Gesichter, nicht nur auf Seiten der Kinder sondern auch bei den Erwachsenen.

Die Schülerinnen und Schüler hatten natürlich auch Weihnachtslieder im Gepäck. Foto: LWL/Seifert
Zwei Nikoläuse der „amt-Gesundheitsakademie“. Foto: LWL/Seifert

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen