Tierisch nette Gäste

Ich freue mich stets über tierische Gäste im Garten. Zwar nutzen Insekten, Vögel und Igel nicht unbedingt die Unterschlüpfe, die ich Ihnen in mühevoller Handarbeit baue und bevorzugen stattdessen Risse in der Mauer oder unter dem Dachvorsprung, aber sei's drum – Hauptsache sie fühlen sich wohl und bleiben.

Beim letzten großen Regen (ich erinnere mich nur noch schwach – wann war das eigentlich?) tauchte quasi aus dem Nichts ein Frosch in unserem Gartenteich auf. Leider blieb der hübsche Gast nicht lange und war bereits am nächsten Tag wieder verschwunden. Irgendetwas entsprach wohl nicht seinen Vorstellungen. In der folgenden monatelangen Trockenheit nutzten immerhin Vögel das Wasser um zu trinken und ein Bad zu nehmen.

Seit Donnerstag scheint die große Hitze wohl vorbei zu sein. Endlich der erste Regen nach so langer Zeit, wenn auch die berühmten drei Tropfen auf den heißen Stein nicht einmal ausreichten um den Hundenapf im Garten aufzufüllen. Ausgerechnet diese abgestandene Minipfütze aber hat sich ein Fisch während des Gewitters als Refugium ausgesucht. Wie er auf die Idee kam ausgerechnet den Hundenapf zu wählen und wie er überhaupt dort hingelangt war, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Nach seiner erfolgreichen Umsiedlung in den Gartenteich aber bin ich mir sicher: Er bleibt länger als der Frosch!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen