Haltern - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Natur + Garten
Der Lippeverband begreift das Thema Nachhaltigkeit nicht als Trend, sondern als Prozess, der das gesamte strategische Handeln bestimmt. Das wurde bei der diesjährigen Verbandsversammlung des Lippeverbandes in der Stadthalle Unna einmal mehr deutlich. Foto: EGLV / Anne-Kathrin Lappe

Jahreshauptversammlung des Lippeverbandes
Lebendige Lippe: Nachhaltige Entwicklung im Fluss

Haltern/Dorsten. Der Lippeverband begreift das Thema Nachhaltigkeit nicht als Trend, sondern als Prozess, der das gesamte strategische Handeln bestimmt. Daran hat Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender des Lippeverbandes, bei der diesjährigen Verbandsversammlung am heutigen Freitag in der Stadthalle Unna keinen Zweifel gelassen: „Als Lippeverband betrachten wir Wasserwirtschaft im umfassenden Sinn und verstehen uns als Dienstleister für unsere Mitglieder. Gemeinsam mit ihnen wollen wir die...

  • Haltern
  • 10.12.18
  • 16× gelesen
Natur + Garten
In wenigen Tagen überspannt eine Transportbrücke die Lippe zwischen Haltern und Marl.

HaLiMa: Alles bereit fürs Förderband
Lippeverband installiert 220 Meter langes Transportband zwischen den Lippe-Flussufern in Haltern und Marl

Haltern/Marl. In wenigen Tagen überspannt eine Transportbrücke die Lippe zwischen Haltern und Marl. Der Lippeverband installiert ab Donnerstag, 6. Dezember, das vielleicht wichtigste Brückenelement: ein zirka 220 Meter langes Förderband. Um das Band von einer Seite zur anderen zu spannen, ziehen die Fachleute vorab ein Hilfsseil der Bandförderanlage an einem Boot über den Fluss. Anschließend holen sie am Seil das Förderband nach. Über die Bandförderanlage transportiert der Wasserverband in...

  • Haltern
  • 05.12.18
  • 45× gelesen
Natur + Garten
Die Statik ist berechnet, das Fundament ist fest – aktuell baut der Lippeverband an der Deichbaustelle in Haltern-Lippramsdorf und Marl (HaLiMa) die Stützen für eine Bandbrücke auf, die über die Lippe führt.

HaLiMa:
Lippeverband installiert Stützträger für Bandbrücke

Haltern/Marl. Die Statik ist berechnet, das Fundament ist fest – aktuell baut der Lippeverband an der Deichbaustelle in Haltern-Lippramsdorf und Marl (HaLiMa) die Stützen für eine Bandbrücke auf, die über die Lippe führt. Sie soll große Mengen des Bodenmaterials, das über den Wesel-Datteln-Kanal angeliefert wird, für den neuen „HaLiMa“-Deich weitertransportieren. Die Transportbrücke, die einem überdimensionalen Förderband gleicht, ist voraussichtlich im Februar betriebsbereit. Die Erstellung...

  • Haltern
  • 20.11.18
  • 35× gelesen
Natur + Garten
Das Team vom Lippeverband bereitet die Fähre für den Winterschlaf vor. Streckenmeister Günter Cremer, Dennis Brüninghof und Franz-Josef Große-Büning (v.l.) packen mit an.  Foto: EGLV
3 Bilder

Maifisch ist erst am Haken, dann im Winterquartier - Fährsaison in Flaesheim beginnt wieder im April 2019

Haltern. Routiniert setzt Dennis Brüninghoff den Baggerarm in Bewegung. Das Heck des Baggers hebt sich, doch schon hat der Elektromeister die „Maifisch“ am Haken. Gestern endete für die Lippe-Fähre „Maifisch“ die Fährsaison in Haltern-Flaesheim und das Team des Lippeverbandes holte die vier Tonnen schwere Passagierfähre an Land. Nun stehen Wartung und Pflege des Lippe-Kreuzers an, mit dem in dieser Saison wieder mehrere tausend Menschen per Muskelkraft von einem Lippe-Ufer zum anderen...

  • Haltern
  • 30.10.18
  • 72× gelesen
Natur + Garten
DBU-Generalsekretär Alexander Bonde öffnete heute die Schranke. Als erste Radfahrer passierten Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Umweltministerium Nordrhein-Westfalen, Jürgen Rost, Leiter des Bundesforstbetriebes Rhein-Weser, Anton Holz, stellvertretender Bürgermeister von Lüdinghausen, sowie Clemens A. Leushacke, Erster Beigeordneter von Dülmen (v.l.). Foto: Blanka Thieme-Dietel
2 Bilder

Neuer Radweg verbindet Sythen mit dem Naturschutzgebiet Borkenberge

Haltern/Lüdinghausen. Die Region ist um einen Radweg reicher: Auf der rund 1.570 Hektar großen DBU-Naturerbefläche Borkenberge hat das gemeinnützige Tochterunternehmen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), das DBU Naturerbe, jetzt die nördliche Ringstraße für Fußgänger, Rollerblades- und Radfahrer freigegeben. Nach der feierlichen Schrankenöffnung durch DBU-Generalsekretär Alexander Bonde ist es jetzt möglich, den ehemaligen Truppenübungsplatz von Sythen im Westen nach Osten in Richtung...

  • Haltern
  • 25.10.18
  • 219× gelesen
Natur + Garten
Familie Vierhaus mit Landrat Cay Süberkrüb (2. v. r.), Rajko Kravanja, Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel (r.) sowie Friedrich Steinmann (l.) und Wolfgang König (2. v. l.) vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Recklinghausen.

Erntebilanz: Landwirtschaftlicher Kreisverband und Kreis Recklinghausen luden ein

Kreis. Nach der abgeschlossenen Ernte blicken die Bauern im Vest insgesamt noch zufrieden auf das eingefahrene Getreide mit regional deutlich geringeren Erträgen. Die Qualität der Getreideernte war fast überall sehr erfreulich. Die Sonderkulturen wie Erdbeeren, Spargel, Obst und Gemüse profitierten von der Trockenheit und Hitze. Dieses Fazit zog Friedrich Steinmann, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Recklinghausen, anlässlich des gemeinsamen Erntedank-Empfangs mit Landrat...

  • Haltern
  • 23.10.18
  • 24× gelesen
Natur + Garten

Kreis: Tote Wildschweine melden

Haltern/Kreis. Bislang gab es in Deutschland noch keinen Fall der Afrikanische Schweinepest (ASP), dafür aber in den Nachbarländern. Wer in den Wäldern ein totes Wildschwein entdeckt, sollte dies unbedingt melden. Die Schweinepest betrifft nur Schweine, eine Ansteckungsgefahr für den Menschen oder andere Tierarten besteht nicht. Mehr Informationen zum Thema und ein Merkblatt für Wanderer und Pilzsammler finden Interessierte auf der Homepage des Kreises Recklinghausen.

  • Haltern
  • 23.10.18
  • 176× gelesen
Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  • 1.771× gelesen
  •  44
  •  6
Natur + Garten

Kletterspezialisten des Natur- und Vogelschutzvereins Haltern und Umgebung brachten Nistkästen für Gänsesäger an.

Haltern. Spaziergänger an der Stever wunderten sich am Samstag über Kletterer in voller Ausrüstung, die in schwindelnder Höhe an Bäumen am Steverufer aktiv waren. Sinn der Aktion der Kletterspezialisten vom Naturschutzverein Haltern und Umgebung: Das Anbringen des ersten von mehreren Nistkästen für eine ganz besondere Vogelart. "Wir wollen mit diesen Nistkästen versuchen, Gänsesäger dazu zu bewegen, an der Stever zu brüten", so Dr. Markus Holt, Projektverantwortlicher für diese Aktion. "Im...

  • Haltern
  • 15.10.18
  • 70× gelesen
Natur + Garten
Im Herbst sind Igel häufiger zu sehen als in anderen Jahreszeiten. (Symbolbild)
2 Bilder

Naturschutz im Herbst und WInter: Wie kann man Igeln helfen?

Im Herbst sind sie häufiger zu sehen als in anderen Jahreszeiten: die Igel. Bevor die Temperaturen dauerhaft unter fünf Grad fallen, sind die eigentlich nachtaktiven Tiere auch tagsüber in Parks und Gärten unterwegs. Sie müssen sich die nötigen Fettreserven als Kälteschutz und Nahrungsvorrat für den Winterschlaf anfressen. Neben Insekten, Asseln, Würmern und Schnecken suchen sie aber auch nach einem trockenen und frostsicheren Quartier. Wer einen Igel im Garten findet, kann ihn bei seinen...

  • Gladbeck
  • 25.09.18
  • 271× gelesen
  •  2
Natur + Garten
4 Bilder

Foto-Expedition Lippeland

Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht und die 18 Aufgaben wahren zum Teil sehr knifflig, zum Glück hat sich das Wetter gut gehalten, sehr viele Leute von jung bis alt haben dran teilgenommen und man gab sich Tipps oder redete über die Stadt, sehr schöne Atmosphäre.

  • Haltern
  • 23.09.18
  • 63× gelesen
  •  1
Natur + Garten
Mitglieder des NABU, des Natur- und Vogelschutzvereins, Obstschnittpädagogin Michaela Scheideler und Gäste auf der Streuobstwiese im Gewerbegebiet.
4 Bilder

Zum Anbeißen gut - Streuobstwiesen

Die Streuobstwiese an der Brinkwiese lockt seit Jahrzehnten die Liebhaber alter Apfelsorten an. Am Sonntag informierte der NABU zusammen mit dem Natur- und Vogelschutzverein über die städtische Ausgleichsfläche im Gewerbegebiet. Es ist höchste Zeit den Geheimtipp ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Die Besucher nutzten die Gelegenheit um sich vor Ort über alte Baumsorten, Gehölzschnitt und Umweltschutz zu informieren. Dabei kamen auch die Verköstigung nicht zu kurz. Neben dem herzhaften...

  • Haltern
  • 10.09.18
  • 207× gelesen
Natur + Garten
Höhlenbrüter wie der Kleiber sind gerade in den Städten auf künstliche Nisthöhlen angewiesen. (Symbolbild)
2 Bilder

Vogelschutz im Garten: Herbstputz für den Vogelkasten

 Die Brutsaison ist vorbei, das Winterquartier noch nicht bezogen. Der ideale Zeitpunkt also, um mit Vogelkästen heimische Singvögel wie Meise, Sperling und Kleiber zu unterstützen. Damit diese gut durch die kalte Jahreszeit kommen und erfolgreich in die Brutsaison 2019 starten können, ist eine gute Pflege der Ersatzhöhlen wichtig. Vor der kalten Jahreszeit sollten Vogelkästen gereinigt werden. Im Nistmaterial können sich unerwünschte Parasiten wie Federläuse, Milben und Zecken ansiedeln,...

  • Gladbeck
  • 04.09.18
  • 128× gelesen
  •  3
Natur + Garten
Gemeine Wespe [Vespula vulgaris] - ihr Oberkiefer (Mandibel) ist weit geöffnet
7 Bilder

Neues zum Buchsbaumzünsler: Fressfeind entdeckt!

In meinem Garten hat die Gemeine Wespe [Vespula vulgaris] die Raupen des Buchsbaumzünslers als Nahrung für die Brut entdeckt. Diese Beobachtung machte ich am 27. August 2018, als ich die Buchsbaumhecke nach Raupen absuchte und die gefundenen in einem kleinen Zinkeimer sammelte. Während der Suche umschwirrten mich dauernd Wespen, was mich wunderte. Das war bisher nicht der Fall. Als ich ein besonders lautes Brummen aus Richtung Eimerchen hörte und nachsah, kam mir schon eine Wespe mit einer...

  • Dinslaken
  • 30.08.18
  • 54.556× gelesen
  •  65
  •  53
Natur + Garten
Na, siehst Du mich?
4 Bilder

Tierische Begegnung im Naturwildpark Granat

Diese tierisch - lustige Begegnung hatte ich im Naturwildpark Granat. Hier leben u.a. Damwild, Rothirsche, Sikahirsche, Mufflons und Guanakos wie in freier Natur. Spazierwege führen durch das 600.000 qm große Gelände, durch Wald- und Feldflächen. Bänke und Picknickplätze laden zum Rasten ein. Man darf die Tiere mit geeignetem Tierfutter füttern und so trauen sie sich beim geringsten Rascheln heran. Ich hatte allerdings gar kein Futter dabei, sondern einfach Glück. Bei meiner Rast kamen...

  • Haltern
  • 16.08.18
  • 143× gelesen
  •  15
  •  20
Natur + Garten
Für heute (9. August) werden Unwetter vorhergesagt.

Deutscher Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen, Starkregen, Gewitter und Hagel – sogar Tornados sind möglich

Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Gewitter, orkanartige Böen, Starkregen und Hagel. Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados.  Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von Frankreich über Benelux zur Nordsee, auf dessen Ostseite noch einmal sehr warme bis heiße, zu Gewitterbildung neigende Luft nordwärts geführt wird. Ab dem Mittag greift von Westen eine markante Kaltfront auf Nordrhein-Westfalen über, überquert das Land bis Freitag nordostwärts und räumt...

  • Dorsten
  • 09.08.18
  • 4.047× gelesen
  •  20
  •  8
Natur + Garten
Bei einer Insektengift-Allergie können Stiche von allen Insekten einen allergischen Schock auslösen. Foto: Günther Gramer

Hitze sorgt für Wespenplage: Stiche sind für Allergiker gefährlich

Kreis. Die anhaltende Hitze hat vielerorts zu einer „Wespenplage“ geführt. Sogar von einem „Wespenjahr“ ist schon die Rede. „Gefährlich sind ihre Stiche in der Regel nur für Allergiker oder im Mund- und Rachenraum. Dann ist schnelle Hilfe gefragt“, sagt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin und gibt drei wichtige Tipps für den Notfall:„Normalerweise ist ein Stich nicht gefährlich. Schmerz und lokale Schwellungen sind normale Reaktionen, die von selbst zurückgehen. Kühlen hilft. Entfernen Sie...

  • Haltern
  • 08.08.18
  • 60× gelesen
Natur + Garten
8 Bilder

Rekordsommer 2018 - Haltern stöhnt unter der Hitze

In unseren Breiten beklagen wir für gewöhnlich die viel zu kurzen, völlig verregneten Sommer. In diesem Jahr macht uns der Wassernotstand zu schaffen. Am Halterner Stausee liegen die Bootsanlegestege auf dem Trockenen. Der Mühlbach führt kaum noch Wasser und ist zu einem Rinnsal zusammengeschrumpft. Der Mais gedeiht nicht und vertrocknet bevor die Kolben ausgebildet sind. Grüne Rasenflächen sieht man in der Stadt schon lange nicht mehr. Für viele Wildtiere werden die Temperaturen und die...

  • Haltern
  • 05.08.18
  • 346× gelesen
Natur + Garten
Herrscht Sauerstoffmangel im Gartenteich, zeigen sich die Fische träge und hängen keuchend an der Wasseroberfläche. Im schlimmsten Fall droht ein quälend langsamer Tod.

Fischteiche in der Sommerhitze: Auf Sauerstoffmangel im Teichwasser schnell reagieren

Kreis. Anhaltend heiße Temperaturen während der Sommermonate bringen nicht nur Menschen, sondern auch Tiere an ihre Grenzen. Das gilt auch für Fische in Teichen, in denen die Wassertemperatur deutlich steigt. Dadurch kann das Wasser weniger Sauerstoff aufnehmen, was bei den Teichfischen zu Sauerstoffmangel und letztendlich zum Tod führen kann. "Daher ist ein aufmerksames Beobachten von Teichen und Fischen sowie die regelmäßige Kontrolle der Wassertemperatur wichtig. Und auch die...

  • Haltern
  • 03.08.18
  • 401× gelesen
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Die außergewöhnliche Trockenheit macht Haus- und Wildtieren zu schaffen.

Hitzewelle bedroht Tiere

Seit Wochen hält ein anhaltendes Wetterhoch die Deutschen bei Laune. Bei diesem Jahrhundertsommer bleiben viele auch in den Sommerferien gerne im Lande. Bauern und Gärtner hingegen beklagen mittlerweile die außergewöhnliche Trockenheit. Der akute Wassernotstand verursacht Missernten. Für das Vieh muss Futter zugekauft werden. Hundebesitzer verzichten auf lange Spaziergänge während der Tageshitze und sorgen stets für ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Viele Haustiere freuen sich über den eigenen...

  • Haltern
  • 31.07.18
  • 131× gelesen
Natur + Garten
Die derzeitige Trockenheit macht vor allem der Natur zu schaffen.

Trockenheit: Juli 2018 liegt ganz nah am Rekordwert von 1983

Dorsten. Im Gebiet des Lippeverbandes war der Juli 2018 einer der trockensten Juli-Monate seit Beginn der Niederschlagsaufzeichnung im Jahr 1891. Der diesjährige Monat steht bei den durchschnittlichen Regenmengen an viertletzter Stelle. Aufgezeichnet wurde ein Gebietsniederschlag von 24,5 mm, das sind 24,5 Liter Regen pro Quadratmeter und entspricht rund 30 Prozent des langjährigen Juli-Mittelwertes von 82 mm. Ein geringerer Jul-Niederschlag wurde das letzte Mal im Jahr 1983 erfasst. Damals...

  • Dorsten
  • 30.07.18
  • 96× gelesen
  •  1
Natur + Garten
Wegen akuter Waldbrandgefahr ist es bis zum 31. August verboten, feste Wege im Wald zu verlassen.

Wälder dürfen nur noch auf festen Wegen betreten werden

NRW. Das Regionalforstamt Niederrhein reagiert mit diesem Schritt auf die lang anhaltende Trockenphase. Bereits in der vergangenen Woche hat das Regionalforstamt Niederrhein in Erwägung gezogen das Betretungsrecht im Wald einzuschränken. Da auch bis Mitte August nicht mit nennenswerten Niederschlägen zu rechnen ist, wird nun mittels ordnungsbehördlicher Verordnung das Betretungsrecht im Wald auf feste Wege beschränkt. Die ordnungsbehördliche Verordnung erfolgt als Vorsorgemaßnahme zur...

  • Schermbeck
  • 27.07.18
  • 164× gelesen

Beiträge zu Natur + Garten aus