Chann verzweifelt gesucht

2Bilder

In der vergangenen Woche erst haben seine Besitzer ihn aus Dänemark geholt – am späten Abend des 2.11. entwischte der Rüde in Velen bei einem Spaziergang und wird seitdem verzweifelt gesucht.

Der wolfsähnliche Hund der seltenen Rasse Tamaskan hat zu seinen neuen Besitzern noch nicht wirklich eine Vertrauensbasis aufbauen können, zudem ist er hier fremd und hat daher keine Ambitionen von sich aus irgendwann „nach Hause“ zurück zu laufen. Er ist sehr scheu und versucht Kontakt zu Menschen zu vermeiden.
Zuletzt gesehen wurde er am Mittwoch Nachmittag in Lavesum. Hier hat man ihm auch eine Futterstelle eingerichtet, allerdings ist es bisher nicht gelungen, ihn einzufangen. Das Tier ist verletzt und völlig verängstigt und lässt niemanden nahe an sich heran.

Anlass zur Sorge besteht nicht – Chann ist absolut friedfertig und nähert sich freiwillig weder Mensch noch Tier.

Wer Chann sieht, möchte bitte unter 0160/93886765 oder 0177/2935538 Kontakt aufnehmen.

Hintergrund:
Der Tamaskan ist eine bisher nicht anerkannte Hunderasse aus Finnland, die mit dem Ziel gezüchtet wurde, dem Wolf so ähnlich wie möglich zu sehen ohne dabei die positiven Eigenschaften eines Haushundes zu verlieren. Seit den 80-iger Jahren wird an der “Rückzüchtung” gearbeitet.

Autor:

Antje Clara Bücker aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.