Renaturierung: Neue Ufer für die Lippe

Im Rahmen der Renaturierung der Lippe hat der Lippeverband aktuell mit der Entfesselung von 500 Metern Lippe-Ufer begonnen. Die Maßnahme zwischen den Halterner Ortsteilen Bergbossendorf und Hamm, östlich der Autobahn A 43, dauert zirka sechs Wochen.

Der Lippeverband arbeitet in Fließrichtung gesehen links des Gewässers. Bei der sogenannten Entfesselung des Ufers werden zur Förderung einer natürlichen Uferentwicklung auf gut 500 Metern drei Ausbuchtungen entstehen.

Aus der Böschung entnommene Wasserbausteine und entnommenes Substrat werden vom Lippeverband in den Sohlbereich der Lippe zur Verbesserung der Strukturvielfalt dort sowie als Sedimentgabe wieder eingebracht. An drei Stellen soll dies zur weiteren Vergrößerung der Strukturvielfalt und zur Bildung von Flachwasserzonen in gehäufter Form erfolgen.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen