Einstimmiger Ratsbeschluss: Wohnungen für 32 Asylbewerber

Einstimmig votierten am Montagabend die Mitglieder des Bau- und Verkehrsausschusses dafür, den ersten und zweiten Bauabschnitt für die Asylbewerberunterkunft am Lorenkamp zusammen zu fassen. Die Politik stimmte für die insgesamt 722.000 Euro teure Anlage, die in den nächsten Monaten in Modulbauweise erstellt werden soll. Weiterhin sind in 2012 bereits etwa 50.000 Euro für den bereits durchgeführten Abriss des Bestandsgebäudes verausgabt worden.

Die Planungen sehen vor, dass in diesen beiden Bauabschnitten 32 Menschen eine vorübergehende Bleibe bekommen können. Ob sich später, ab 2014 oder in den folgenden Jahren, der dritte und vierte Bauabschnitt anschließen werden, ist derzeit noch ungewiss. Das hängt, so die Verwaltung, ganz entscheidend davon ab, wie viele Asylbewerber nach Haltern am See verwiesen werden.
Um den Kostenrahmen einhalten zu können, hatte die Stadtverwaltung u.a. vorgeschlagen, auf die rund 18.000 Euro teure Solarthermie-Anlage zu verzichten. Ein Punkt, zu dem am Abend Teile der Politik etwas anderes behauptet hatten, weil nach ihrer Ansicht die Anlage zwingend erforderlich sei. Dazu die städtische Bauordnung am Dienstag, die damit die Aussagen der Verwaltungsvertreter in der Sitzung bestätigten:
„Wir beurteilen hier ein Wohngebäude mit besonderer Nutzung, es handelt sich hier um so genannte Schlichtwohnungen, welche nicht zum dauerhaften Wohnen bestimmt sind. Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz gibt der zuständigen Genehmigungsbehörde die Möglichkeit der Befreiung auf Antrag. Befreit wird von der Forderung, 15% des Wärmeenergiebedarfs durch erneuerbare Energien zu decken. Eine Befreiung kann im Einzelfall aufgrund besonderer Umstände erteilt werden. Diese Voraussetzung sieht die Bauordnung nach Prüfung des begründeten Befreiungsantrages in diesem Einzelfall als gegeben.“
Bevor nun die einzelnen Bauteile am Lorenkamp aufgestellt werden können, werden die vorbereitenden Leistungen (Gründungs- und Entwässerungsarbeiten, Baugrundgutachten, Statik und Prüfstatik) weiter vorangetrieben.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.