Zwischen Mut und Angst
Guten Tag

Gerade bin ich aus Schweden zurück. Die Reise hatte den Zweck über die letzten europäischen Urwälder zu berichten, aber ich konnte auch das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

In Stockholm traf ich mich mit dem iranischen Teil meiner vor einigen Jahren hierher geflüchteten Familie. Schon am zweiten Tag mischten sich die jüngsten Ereignisse im Nahen Osten in die Wiedersehensfreude. Der Tod Ghassem Suleimanis, der Abschuss der Passagiermaschine über dem Iran und die damit ausgelösten weltpolitischen Konflikte bestimmten fortan jedes Gespräch.

Angst um die noch im Iran lebenden Freunde und Verwandten wechselten mit Bewunderung für die Demonstranten gegen die Revolutionsgarden. Ich glaube nicht, dass ich den lebensgefährlichen Mut aufbringen würde und bin froh meine Nichten Nassim und Natcme in Europa zu wissen. Die beiden hätten ihn nämlich...

Autor:

Antje Clara Bücker aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen