Ersatzneubau von Lärmschutzwänden und Leitplanken
Anschlussstelle Marl-Sinsen auf der A43 drei Wochen gesperrt

Kreis RE. Die Autobahn Westfalen erneuert auf der A43 auf einem 1,5 Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen dem Kreuz Marl-Nord und der Anschlussstelle Marl-Sinsen Lärmschutzwände, Leitplanken sowie drei Schilderbrücken.

In Fahrtrichtung Wuppertal beginnen die Arbeiten am Montag (2.8.) und sollen planmäßig im Herbst 2022 abgeschlossen sein. In Fahrtrichtung Münster starten die Arbeiten etwa eine Woche später und dauern voraussichtlich bis Frühjahr 2022 an. Im Rahmen der Baustelleneinrichtung und der ersten Bauphase ist die Anschlussstelle Marl-Sinsen in Fahrtrichtung Wuppertal ab Dienstag (27.7.) für knapp drei Wochen gesperrt.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen