Kommentar
Ermittlungen gegen Christoph Metzelder

Haltern. „Kinderpornografie-Verdacht gegen Christoph Metzelder“: Die meisten Menschen in Haltern werden sich am späten Dienstag (3.9.) verwundert und schockiert die Augen gerieben haben, als diese Meldung bekannt wurde. Es ist nicht das erste und das letzte Mal, dass die Mutter aller Boulevardzeitungen ohne Rücksicht auf persönliche Schicksale (prominente) Menschen namentlich an den Pranger stellt. In dem Fall hat es den TuS-Vorsitzenden Christoph Metzelder getroffen. Augenscheinlich wird im privaten Umfeld des Ex-Nationalspielers schmutzige Wäsche gewaschen, und Deutschlands auflagenstärkste Tageszeitung hängt sie noch schmutzig zum Trocknen draußen auf. Verkaufsfördernde Schlagzeilen zu produzieren gehört mit zum Geschäft, eine gewisse Verantwortung gegenüber den Betroffenen aber auch. Natürlich geht es bei den Ermittlungen um einen ernsten Vorwurf. Ob schuldig oder unschuldig, darüber sollten eigentlich Staatsanwaltschaft und Gericht entscheiden. Jetzt, wo die oben genannte Schlagzeile durch das ganze Land geistert, wird es in diesem Fall nur Verlierer geben...

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.