Gelsenwasser saniert Walzenwehr an der Halterner Talsperre

In den kommenden zehn Wochen wird Gelsenwasser das Walzenwehr nördlich der Hullerner Straße sanieren. Foto: Gelsenwasser
  • In den kommenden zehn Wochen wird Gelsenwasser das Walzenwehr nördlich der Hullerner Straße sanieren. Foto: Gelsenwasser
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. In den kommenden zehn Wochen wird Gelsenwasser das Walzenwehr nördlich der Hullerner Straße sanieren. Über das Wehr fließt das Wasser, das nicht für die Trinkwassergewinnung genutzt wird, aus dem Nordbecken der Talsperre in die untere Stever. Der Stahlbau wurde 2014 bereits mit einer neuen Beschichtung versehen.

Nun erfolgt eine umfangreiche Oberflächensanierung der Beton- und Mauerwerksteile des massiven Wasserbauwerks. Für die Umsetzung der Arbeiten werden die Flügelwände und Gebäude eingerüstet und die direkt am Bauwerk liegenden Freiflächen zur Baustelleneinrichtung genutzt. Der Halterner Stausee wurde von Gelsenwasser als Speicher für die Trinkwassergewinnung des Wasserwerkes Haltern gebaut. Das Walzenwehr staut die Stever und den Mühlenbach.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen