Team des Baubetriebshof im Einsatz
Halterner Spülwagen in Zülpich im Einsatz

Die Stadtverwaltung hat jetzt ein Team des Baubetriebshofs mit einem Kanalreinigungsfahrzeug in das Katastrophengebiet Zülpich geschickt, um dort die Abwasserkanäle der Stadt und der umliegenden Dörfer zu reinigen.
4Bilder
  • Die Stadtverwaltung hat jetzt ein Team des Baubetriebshofs mit einem Kanalreinigungsfahrzeug in das Katastrophengebiet Zülpich geschickt, um dort die Abwasserkanäle der Stadt und der umliegenden Dörfer zu reinigen.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Am Dienstagmorgen, 20. Juli, hat die Stadtverwaltung ein Team des Baubetriebshofs mit einem Kanalreinigungsfahrzeug in das Katastrophengebiet Zülpich geschickt, um dort die Abwasserkanäle der Stadt und der umliegenden Dörfer zu reinigen. Der Einsatz soll mit wechselnder Besetzung mehrere Tage andauern.

Nach der aktuellen Lage wird das Team des Baubetriebshof sowohl diese als auch in der nächsten Woche komplett dort tätig sein. Das Kanalreinigungsfahrzeug kann über Nacht auf dem Betriebsgelände einer Kläranlage geparkt werden. Am heutigen Mittwoch kommen Kollegen der Stadt Herne dazu, um bei der Arbeit zu unterstützen. „Wir sind überwältigt davon, was die Halterner Bürgerinnen und Bürger auf die Beine gestellt haben, um in den Katastrophengebieten zu helfen. Für uns als Stadt ist es selbstverständlich, dass auch wir unseren Teil dazu beitragen, um die Lage vor Ort zu entschärfen“, sagt Bürgermeister Andreas Stegemann. Wer sich über weitere Hilfsmöglichkeiten informieren möchte, kann sich auf der Seite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe umsehen. Dort sind alle Hilfsangebote aufgelistet.
Das allgemeine Spendenkonto lautet:
Empfänger: NRW hilft
IBAN: DE05 3702 0500 0005 0905 05
Bank für Sozialwirtschaft

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen