Erreichen der Fachhochschulreife
Neue Kooperation hilft bei diesem Abschluss

Haltern/Dülmen. Eine neue Kooperation zwischen der VHS Dülmen - Haltern am See - Havixbeck und dem Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe, Abendgymnasium und Kolleg der Stadt Gelsenkirchen, schafft ab Beginn des neuen Schuljahres 2019/20 Interessierten die Möglichkeit, in Dülmen oder in Haltern den Abschluss Fachhochschulreife (FHR) zu erreichen. In Dülmen findet der Kurs vormittags (Mo bis Do, 8 bis 13 Uhr) statt, in Haltern am See abends (Mo bis Do, 18 bis 22 Uhr).

Im Anschluss an den Erwerb der Fachhochschulreife ist es unter bestimmten Voraussetzungen möglich, in Gelsenkirchen das Abitur (Allgemeine Hochschulreife) zu erreichen. Eine Teilnahme an dem Kurs ist möglich, wenn die Interessenten mindestens 18 Jahre alt sind, einen mittleren Schulabschluss mit Fachoberschulreife (FOR) erworben haben (Qualifikationsvermerk nicht erforderlich) sowie eine Berufsausbildung oder eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit vorweisen können. Ersatzzeiten (z. B. Elternzeiten, Arbeitslosigkeit, Wehrdienst oder Pflegezeiten) können anerkannt werden.Wenn der FOR-Abschluss an einer VHS oder Abendrealschule erworben wurde, kann der Lehrgang auch ohne Nachweis der Berufstätigkeit besucht werden. Der Kurs dauert insgesamt zwei Jahre. Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Der Lehrgang ist kostenfrei.
Interessenten können die Kursleiterin U. Raible, E-Mail: raible@wbk-el.de direkt anschreiben. Anmeldebögen halten auch die Infotheken der Geschäftsstellen in Dülmen und in Haltern am See bereit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen