Politessen sind auch sonntags unterwegs

Die Politessen sind in Haltern am See ja sonntags nicht unterwegs – möchte jedenfalls so mancher Fahrzeugführer meinen. Und weil das angeblich so ist, bleiben Straßenverkehrsregeln an Sonn- und Feiertagen auch gerne mal unbeachtet. So zum Beispiel am Bahnhof in Haltern am See.
An den arbeitsfreien Tagen wird häufig gerne im Kreise der Familie gefrühstückt, wobei Brötchen natürlich dazu gehören. Die bekommt man in der Seestadt unter anderem am Bahnhof. Der großzügig angelegte Bahnhofsvorplatz wird dabei immer wieder gerne als Parkraum genutzt, denn wo sonst kann man mit seinem Fahrzeug denn fast bis an die Ladentür heranfahren.
Was diese Auto fahrenden Brötchenkunden allerdings nicht bedenken ist, dass der Bahnhofsvorplatz ein Schutzbereich für die Fußgänger und keinesfalls eine Art Drive Inn der Bäckerinnung ist. Grenzen, die u.a. durch eine Bordsteinkante dargestellt werden, geben in aller Regel Sicherheit und sollen schützen. Wo der Fußgänger zu Recht geschützt wird, soll der Autofahrer eingeschränkt werden. Denn, Gehwege sind grundsätzlich dafür da, die Fußgänger vor den Gefahren des fließenden Verkehrs zu bewahren.
Das Ordnungsamt appelliert deshalb an die Autofahrer, den Bahnhofsvorplatz und andere Gehwege für Fußgänger, Rollstuhlfahrer und radelnde Kinder nicht nur während der Werktage, sondern auch an den arbeitsfreien Tagen freizuhalten. Gleichzeitig wird aber auch darauf hingewiesen, dass auch an Sonn- und Feiertagen durchaus mit Kontrollen des Parkverhaltens im Bereich des Bahnhofs gerechnet werden muss und bei ordnungswidrigem Verhalten kostenpflichtige Verwarnungsgeldverfahren eingeleitet werden.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.