Sicher auf Pedelec und E-Bike unterwegs
Polizei bietet in Kooperation mit der VHS-Haltern kostenlosen Workshop für Senioren in Haltern am See an

Unter fachkundiger Anleitung lernt sich's leichter! Archivfoto: Kreispolizei Wesel
  • Unter fachkundiger Anleitung lernt sich's leichter! Archivfoto: Kreispolizei Wesel
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Viele Menschen in den Städten steigen ausUmwelt- bzw. Gesundheitsaspekten auf Zweiräder um. Pedelecs und E-Bikes bieten zudem gerade für ältere Menschen neue Mobilitätsmöglichkeiten. Dies ist ein positiver Trend, der jedoch auch zu mehr Unfällen mit Zweirädern führt. Allein von 2017 auf 2018 stieg die Zahl der verunglückten Pedelec / E-Bike-Nutzer von 47 auf 79. Viele der Betroffenen waren ältere Menschen, für welche die Handhabung und insbesondere höhere Geschwindigkeiten von Elektrofahrrädern gerade in der Anfangsphase oft ungewohnt sind.

Die Sicherheit von Radfahrern steht schon seit Jahren im besonderen Fokus der Verkehrssicherheitsarbeit des Polizeipräsidiums Recklinghausen. Die bestehenden Konzepte sind speziell für ältere Menschen um den Bereich Pedelec / E-Bike - Nutzung erweitert worden.
In Kooperation mit der VHS Dülmen - Haltern am See - Havixbeck bieten Fachleute der Polizei kostenlose Workshops an. Am 16.10.2019 findet die "Kick-Off-Veranstaltung" statt, weitere Workshop-Termine folgen 2020.Im theoretischen Teil des Workshops werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern u. a. die Geschwindigkeitsrisiken mit einem Elektrofahrrad und dessen Unfallfolgen verdeutlicht. Aber auch die Handhabung des Fahrzeuges und die Leistungsfähigkeit von Rad fahrenden Senioren werden unter die Lupe genommen. Der anschließende praktische Teil besteht aus einem Parcours, der alltägliche Verkehrssituationen mit dem Fahrrad nachstellt. Die Teilnehmer durchfahren den Parcours unter Aufsicht und Anleitung von den polizeilichen Verkehrssicherheitsberatern.  "Wer die Kontrolle über sein Fahrrad hat und sein eigenes Leistungsvermögen abschätzen kann, verringert das Risiko im Straßenverkehr zu verunglücken. Der Schwerpunkt unseres Konzeptes liegt deshalb darauf, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die sichere Handhabung des Elektrofahrrades zu vermitteln", sagt Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen.
Die Anmeldung für den kostenlosen Workshop erfolgt ausschließlich über die VHS und ist entweder online unter www.vhs-haltern.de oder telefonisch unter 02364 933442 möglich.

Neben dem Workshop am 16.10.2019 16 Uhr, findet am 16.04.2020 ein weiterer Kurs an der VHS in Haltern am See statt. Die maximale Teilnehmerzahl liegt aus organisatorischen Gründen bei 24 Personen. Die Teilnehmer benutzen bei dem Workshop ihre eigenen Fahrräder.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.