Schulung für pflegende Angehörige im St. Sixtus-Hospital startet am 5. März

Das Team der Überleitungspflege des Halterner Krankenhauses zeigt Angehörigen und Interessierten die richtigen Handgriffe bei der Pflege. Foto: Günter Schmidt
  • Das Team der Überleitungspflege des Halterner Krankenhauses zeigt Angehörigen und Interessierten die richtigen Handgriffe bei der Pflege. Foto: Günter Schmidt
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Es gibt noch freie Plätze in der kostenfreien Schulung für pflegende Angehörige, die am Dienstag, den 5. März, im Halterner Krankenhaus startet. Der Kurs findet an drei aufeinanderfolgenden Dienstagen (5., 12. und 19. März) jeweils von 14.30 bis 18 Uhr im Krankenhaus statt.

An den Kursen können sowohl Angehörige als auch Interessierte, die sich an der Pflege beteiligen oder in Zukunft Pflege von Angehörigen übernehmen wollen, teilnehmen. Der Umgang mit Pflegehilfsmitteln steht im Mittelpunkt des Seminars. „Die Teilnehmer erfahren ebenso, welche Unterstützungsangebote es gibt und wie man die eigenen Kräfte und Ressourcen am sinnvollsten zur Pflege einsetzt“, erklärt Gero Pfingst, Pflegetrainer und Koordinator der Kurse. Informationen und Anmeldung bei Gero Pfingst, per Telefon 02364 104 20 125 oder per E-Mail ueberleitungspflege.haltern@kkrn.de. www.kkrn.de

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.