Vortrag des KIs stößt auf großes Interesse
Verschiedene Blickwinkel auf die Bildungssituation in Flüchtlingsländern

Während der Veranstaltung berichteten die beiden Referenten Mousa Othman und Sahra Camal abwechselnd über arabischsprachige beziehungsweise farsisprachige Länder.
  • Während der Veranstaltung berichteten die beiden Referenten Mousa Othman und Sahra Camal abwechselnd über arabischsprachige beziehungsweise farsisprachige Länder.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Kreis. "Bildungssituation und Bildungsabschlüsse in den Herkunftsländern Geflüchteter" lautete der Name eines Vortrags des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Recklinghausen(KI), der den Nerv vieler Engagierter in der Flüchtlingsarbeit getroffen hat.

Rund 90 Ehrenamtliche, Lehrkräfte, Berater, Schulsozialarbeiter, Mitarbeiter der Jugendhilfe und weitere Interessierte haben an der Veranstaltung im Kreishaus teilgenommen.Während der Veranstaltung berichteten die beiden Referenten Mousa Othman und Sahra Camal abwechselnd über arabischsprachige beziehungsweise farsisprachige Länder. Dabei ging es neben den Unterschieden zum Bildungssystem in Deutschland unter anderem auch um die Einmündung in Ausbildung, Studium oder Beruf und um die Herausforderungen, denen sich die jungen Menschen stellen müssen. Die Referenten suchten dabei immer den Austausch mit den Teilnehmern, die die Möglichkeit hatten, Fragen zu stellen. Gemeinsam stellte man fest, dass die Erwartungen der Eltern geflüchteter Kinder an das deutsche Schulsystem sich häufig stark von der schulischen Realität unterscheiden. Ziel war es aber auch, durch den Austausch das Verständnis für die verschiedenen Blickwinkel und die unterschiedlichen Bildungsbiografien geflüchteter Menschen zu bekommen.
Am Ende der Veranstaltung stand der Wunsch, weitere Vorträge zu Bildungssituationen und -abschlüssen in anderen Ländern, zum Beispiel in Südosteuropa, durchzuführen.

Weitere Informationen und Veranstaltungen des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Recklinghausen finden Interessierte im Internet unter www.kreis-re.de/ki.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen