Warnung vor betrügerischen Sammlungen

Haltern. Stadtverwaltung und Gehörlosenverein machen darauf aufmerksam, dass offenbar derzeit wieder Betrüger im Stadtgebiet um Geld betteln.

Sie geben mit dem Symbol eines durchgestrichenen Ohres vor, gehörlos zu sein und wollen von den Passanten Geldspenden einsammeln. Deshalb stellt der Gehörlosenverein klar, dass er grundsätzlich keine Straßensammlungen durchführt. Wem solches Gebaren auffällt, sollte umgehend die Polizei informieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen