Zugführer bemerkt Person im Gleisbett: Bahnverkehr in Haltern gestoppt

Am Sonntagmorgen musste der komplette Zugverkehr in Haltern gestoppt werden. Fotos: Blaudau
13Bilder
  • Am Sonntagmorgen musste der komplette Zugverkehr in Haltern gestoppt werden. Fotos: Blaudau
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Am Sonntagmorgen musste der komplette Zugverkehr in Haltern gestoppt werden. Gegen 11.14 Uhr bemerkte ein Zugführer der Regionalbahn 42, die von Münster in Richtung Essen unterwegs war, im Bereich Westufer Parks, nach ersten Erkenntnissen eine Person vor seinem Zug im Gleisbett und leitete nachdem er einen lauten Knall hörte eine Notbremsung ein.

Der RE 42 kam dann im Bereich der Recklinghäuser Straße noch vor dem Bahnhof Haltern zum Stillstand. Die alarmierten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr suchten anschließend den kompletten Gleisbereich ab, konnten aber keine Person mehr auffinden. Auch unterhalb des Zuges wurde gesucht, auch hier verlief die Suche negativ. Der Zugverkehr wurde für die Einsatzdauer von über eine Stunde komplett im Bereich Haltern eingestellt. Auch der Notfallmanager der Deutschen Bahn war vor Ort. Einsatzkräfte vom Rettungsdienst und ein Notarzt sprachen mit den reisenden Personen im Zug. Sie blieben glücklicherweise unverletzt. Bei den anschließenden Suchmaßnahmen wurden blaue Müllsäcke auf den Gleisen entdeckt. Jetzt ermittelt die Bundespolizei wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.