Unterwegs mit dem Oldtimerbus „Grüner Erni“
Tagesausflug zu den Westfälischen Hansetagen nach Warendorf

Am Sonntag, 19. Mai 2019, startet der Oldtimerbus „Grüner Erni“ um 8:30 Uhr von Haltern am See nach Warendorf.
  • Am Sonntag, 19. Mai 2019, startet der Oldtimerbus „Grüner Erni“ um 8:30 Uhr von Haltern am See nach Warendorf.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Die Tourist-Information Haltern am See bietet in diesem Jahr einen Tagesausflug zu den Westfälischen Hansetagen nach Warendorf an. Am Sonntag, 19. Mai 2019, startet der Oldtimerbus „Grüner Erni“ um 8:30 Uhr von Haltern am See nach Warendorf.

Dort angekommen erwartet Sie ein sachkundiger Stadtführer, der mit Ihnen die Altstadt besucht und Sie kreuz und quer durch 1200 Jahre Siedlungs- und Stadtgeschichte führt.Weite Entfernungen braucht man jedoch nicht zurück zu legen, denn die Besichtigungspunkte liegen dicht beieinander. Im Zentrum der Stadt stehen das historische Rathaus und die alte Pfarre St. Laurentius direkt nebeneinander. Die Namen der Straßen und Gassen erzählen Geschichte und überall gibt es etwas zu entdecken und zu erfahren. Da wird der unscheinbare Stein an der Straßenecke zum sprechenden Zeugen der Vergangenheit.

Die Zeitreise beginnt bei der Siedlungsgründung an der Emsfurt, führt über das Pflaster der alten Handels- und Hansestadt bis in die jüngere Geschichte.
Anschließend steht der Besuch des NRW-Landesgestüts auf dem Programm.
Ihr Gästeführer berichtet „Von preußischen Tugenden und Beamten auf vier Beinen“ und begleitet Sie durch die eindrucksvolle Geschichte von den Anfängen des Königlich Preußisch-Rheinisch Westfälischen Landgestüts bis zur Gegenwart als Institution des Landes Nordrhein-Westfalen. Erfahren Sie beim Gang durch die denkmalgeschützten Stallungen viel Interessantes über Blutlinien, Zuchtaufgaben und Zuchterfolge und über die große wirtschaftliche Bedeutung, die die wirkungsvolle Arbeit in der Pferdezucht des Gestüts für das Land Nordrhein-Westfalen einnimmt. Gewinnen Sie dabei spannende Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen. Neben der verantwortungsbewussten Wahrung der traditionellen westfälischen Pferdezucht ermöglicht sie einzigartige Veranstaltungen wie die Warendorfer Hengstparaden und bringt so allen Pferdeliebhabern den Stolz des Landgestüts näher.Ab Mittag steht Ihnen dann freie Zeit zum ausführlichen Besuch des Westfälischen Hansetages zur Verfügung. Besuchen Sie den touristischen Hansemarkt oder entdecken Sie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, Ausstellungen oder mittelalterliche Aktionen in der Altstadt. Zudem ist der Sonntag verkaufsoffen und lädt zum Einkaufsbummel ein.
Ab 17:00 Uhr wartet der Oldtimerbus wieder auf den Zustieg und bringt Sie gemütlich wieder zurück nach Haltern am See.

Der Tagesausflug kostet 29,90 € pro Person, Anmeldeschluss ist der 15.04.2019.Auskunft und Anmeldung:
Stadtagentur/Tourist-Info, Markt 1, 45721 Haltern am See, Telefon 02364/933-365/-366,

E-Mail: stadtagentur@haltern.de 
*Mindestpersonenzahl sind 40 Personen. Sollte die Mindestpersonenzahl nicht erreicht werden, behält sich die Stadtagentur vor, die Fahrt abzusagen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen