TSZ-Royal-Wulfen und Kreissportbund hatten eingeladen
Aktionstag Tanzen war ein voller Erfolg

Die Referentin Birgit Kaczor stellte gekonnt Reihentänze, Gruppentänze und kleinere Formationen vor.
2Bilder
  • Die Referentin Birgit Kaczor stellte gekonnt Reihentänze, Gruppentänze und kleinere Formationen vor.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Kreis. Der erste Aktionstag zum Thema „Tanzen“ , durchgeführt vom Kreissportbund Recklinghausen in Dorsten, war ein voller Erfolg. Gekommen waren Übungsleiter/innen und Tanzbegeisterte, um einmal „reinzuschnuppern“ in das Tanzen.

Helmut Winkler, Vorsitzender vom TSZ-Royal-Wulfen stellte dafür die Räumlichkeiten zur Verfügung und unterstützte bei der Organisation. Die Referentin Birgit Kaczor stellte gekonnt Reihentänze, Gruppentänze und kleinere Formationen vor, auch Sitz-Tanz war dabei. Tanzen ist eine gelungene Sportart für nicht nur für Ältere, das spürten die Teilnehmer schnell. Sowohl Koordination als auch Kondition waren gefragt, alle Teilnehmer kamen gut ins Schwitzen und manchmal auch an ihre Grenzen. Ziel des Aktionstages war es, Sportvereine und Übungsleiter für das Tanzen zu begeistern und auf diesem Wege eine neue Zielgruppe zu bekommen.
Im nächsten Jahr wird er Aktionstag wiederholt. Erste Gespräche für neue Angebote wurden bereits mit einigen Vereinen geführt. Für Übungsleiter, die sich für Tanzen im Sportverein interessieren, wird es im nächsten Jahr auch eine Fortbildung des Kreissportbundes Recklinghausen  geben. Infos dazu unter www.ksb-re.de oder bei Petra Völker unter Tel. 02364-5067400.

Die Referentin Birgit Kaczor stellte gekonnt Reihentänze, Gruppentänze und kleinere Formationen vor.
Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen