Haltern: Medizinischer Notfall führte Camper zum Lippspieker

Sechs Campingwagen sorgten in den vergangenen Tagen in Haltern für Gesprächsstoff. (Symbolbild)
  • Sechs Campingwagen sorgten in den vergangenen Tagen in Haltern für Gesprächsstoff. (Symbolbild)
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Sechs Wohnwagen, die einige Tage lang am Lippspieker standen, sorgten in Haltern für Gesprächsstoff. Nun sind die irischen Besitzer weitergereist. Grund für den Aufenthalt war offenbar ein medizinischer Notfall.

"Die irischen Staatsangehörigen, die mit ihren sechs Wohnwagen einige Tage auf der Wiese am Lippspieker Station gemacht haben, sind am Samstagmorgen weiter gereist", berichtet Thomas Gerlach von der Stadtverwaltung. Der ungewöhnliche Campingaufenthalt hatte nach Auskunft der Reisenden offenbar einen ernsten Hintergrund: Eine schwangere Frau habe dringende medizinische Hilfe gebraucht. Da auf den umliegenden Campingplätzen nicht mehr genug Platz gewesen sei, hätten sie ihre Fahrzeuge dann am Lippspieker abgestellt.

Die Sorgen über eine mögliche Umweltbelastung durch die Camper konnte Thomas Gerlach zerstreuen: "Die Gruppe hat das Gelände so verlassen, wie sie es vorgefunden hatte und daher die von der Stadt Haltern am See erhobene Kaution vollständig zurück erhalten."

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.