Peter Döbber, Gastronom "Zur Kajüte", Stadtmühlenbucht Haltern am See, feiert 60. Geburtstag und gleichzeitig mit seiner Frau Roswitha Perlenhochzeit!

175Bilder


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

Diese tolle Einladung flatterte mir als Anzeige in der HZ auf den Tisch. Da gab's keine große Überlegung - einfach mal reinschauen, zumal ich an warmen, sonnigen Tagen in den letzten 22 Jahren hier gerne mit Blick auf den Stausee verweilt habe.

Am Tag vor der großen Feier habe ich ein paar Eindrücke der nach dem verheerenden Brand am 6. Dezember vergangenen Jahres veränderten Landschaft rund um das Bootshaus Strandallee mit der "Kajüte" und dem Anleger des Fahrgastschiffes "Möwe" im Bild festgehalten. Selbst die ins Wasser ausweichenden Enten genossen mit mir die unvergleichlichen Seeimpressionen, die man nur hier in der Stadtmühlenbucht mit dem herrlichen Segelboothafen erleben kann! Ich genoss am frühen Abend die Ruhe an diesem schönen Flecken am Nordufer des Halterner Stausees vor den am nächsten Tag zu erwartenden Festivitäten.

Roswitha und Peter Döbber,
die Wirtsleute der gemütlichen Gaststätte "Zur Kajüte", begrüßten mich und dankten für mein Präsent - die Online-Reportage ihres Ehrentages.

Morgens um 11:00 Uhr gratulierten schon die ersten Gäste - Familie und Nachbarn. So nach und nach fanden sich andere Gratulanten in der "Kajüte" ein. Die Paddler waren mit bei den Ersten, die sich im Ambiente der "Hafenkneipe" wohl fühlten und das Geburtstagskind hochleben ließen. Viele Bekannte und Stammgäste füllten alsbald Restaurant und Außenterrasse.

Auch ein Gewitter konnte die Feierwütigen nicht abhalten, ab ca. 15:00 Uhr der Live-Musik von Paddy und Fiddle, dem Irish Folk-Duo GLENGAR zuzuhören, mitzusingen und zu applaudieren. Da spielten zwei Vollblutmusiker und "Iren ehrenhalber". Fiddle: Geige, Mandoline und Gesang und Paddy: Gesang, Gitarre und Tin Whistle.

GLENGAR ist ein Irish Folk-Duo, das sich anhört wie eine ganze Band. Sie kommen aus Dülmen im milden Westen, wie sie selber sagen, der Stadt der Wildpferde. Und eben genauso gingen sie bei diesem Event in der "Kajüte" auch ab.

GLENGAR wurde 1998 von Fritz Wesemann und Paddy Schmalöer aus Leidenschaft zur irischen Musik, dem Land, den Leuten und nicht zuletzt auch dem Guinness, Whiskey und Cider in den urig gemütlichen Pubs in Irland gegründet.

GLENGAR steht sowohl für irische Traditionals, als auch für gefühlvolle Balladen und schmetternde Lieder zum Mitsingen. Jeder der Musiker hat schon jahrelange Bühnenerfahrung in anderen Bands gesammelt und sich während der Aufenthalte auf der grünen Insel vom Irish Virus infizieren lassen, was den Live-Acts den richtigen Kick gibt.

GLENGAR spielt auf alten traditionellen irischen Instrumenten den Irish Folk so, wie er in Irland in den Pubs gespielt wird. Jeder darf und soll mitmachen! Mit ihren Geschichten aus den Pubs entführt GLENGAR sein Publikum auf die "Grüne Insel", in eine längst vergangenen Zeit, welche geprägt ist von Sagen und Mythen eines der ältesten Kulturvölker der Welt.

Die Spielfreude und der keltische Virus dieser Irish-Folk-Band hat sich auch auf die Jubuläumsgäste übertragen, so dass der Auftritt für einige der Anwesenden zu einer wahren Tanz- und Singorgie wurde. Auch der 1 1/2Jährige Enkel der Familie Döbber fand riesigen Gefallen an den Darbietungen der beiden Musiker. Er sang eigene Liedertexte und tanzte wild zur Musik und hatte, wie auch alle anderen Gäste, richtig Spaß und Freude an GLENGAR. Der Jubilar, der auch Bootshaus-Verwalter ist, hatte sich diese Musiker zu seinem Ehrentag gewünscht. Sie verliehen der Feier einen nostalgischen Touch und der "Kajüte" das Gefühl, an diesem Abend Kultstatus zu besitzen. Einfach Spitze! Es war eigentlich schade, dass die beiden nicht bis zum Ende da sein konnten. Ich hätte noch Stunden mitmachen können!

Ein Hingucker war das ausgesprochen reichhaltige kalte Buffet! Hier war für jeden Geschmack etwas dabei. Einige Gäste sahen es wohl als die Krönung der Wohlfühlatmosphäre in der "Kajüte" an. Sie konnten es nicht lassen, immer wieder den kleinen oder großen Hunger bei einer vielseitigen Auswahl von herzhaften Köstlichkeiten bis hin zur Torte zu stillen. Einfach lecker!

Zur Freude aller Partygäste gesellte sich dann Taxi-Klaus mit seiner Gitarre zu den Gästen und spielte seine Weisen. Anfangs hatte er im Gastraum der Kajüte gespielt, doch die lautstarke Unterhaltung sowie Diskussionen und Geburtstagsgesänge der Feierwütigen im Innenraum machten ein Zuhören fast unmöglich. Und so ergab sich für Taxi-Klaus die Gelegenheit, sein Gitarrenspiel und seine Lieder den dort anwesenden Gästen auf der überdachten Außenterrasse vorzutragen. Auch hier wurde nicht nur zugehört, sondern kräftig mitgesungen.

Als es draußen zu kalt wurde und einige die Feier bereits verlassen hatten, wurde Klaus auch wieder im Innenraum zum Mittelpunkt der dort Anwesenden und es wurde gespielt, gesungen und gefeiert. Zu später Stunde gesellte sich noch mein Nachbar hinzu und lieh' sich Klaus' Gitarre. Er versetzte uns mit seinen Oldies in die Häfen dieser Welt und nach St. Pauli. Mitschunkeln und Mitsingen war angesagt. Auch Titel der "Stones" ließen Erinnerungen wach werden. Ein toller Ausklang! Mit viel Beifall der restlichen Feierbarden ging zu später Stunde diese wunderbare Jubiläumsfeier zu Ende.

Gleichsam wurde ja auch der 30. Hochzeitstag (siehe Einladung) der Eheleute Döbber gefeiert. Ich glaube, Roswitha, Peter und ihre Familie sowie alle Gäste werden diesen Tag unvergesslich in ihren Herzen behalten. Er wurde wahrlich dem Motto der Einladung gerecht: "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!" Herzlichen Glückwunsch!

Autor:

Hans Kirschbaum aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen