Polizeiaktion: Angreifer von Bad Zwischenahn in Wulfen festgenommen

Mit diesem Foto fahndete die Polizei nach dem Serben. Foto: Polizei Oldenburg
  • Mit diesem Foto fahndete die Polizei nach dem Serben. Foto: Polizei Oldenburg
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Spezialkräfte der Polizei Oldenburg und Essen haben einen flüchtigen Tatverdächtigen in einer Wohnung an der Barkenberger Allee festgenommen. Der 26-jährige Serbe hatte nach Überzeugung der Polizei am Morgen des 10. Mai in Bad Zwischenahn (Landkreis Ammerland, Niedersachsen) seine 24-jährige Exfreundin durch mehrere Schüsse schwer verletzt.

Die Frau hatte ihr Kind auf dem Weg zur Schule begleitet und war von dem Täter an einer Bushaltestelle gestellt worden. Der Tatverdächtige flüchtete anschließend mit seinem PKW, verunfallte allerdings in Tatortnähe. Unter Vorhalt seiner Waffe bemächtigte er sich eines VW Passat, mit dem er entlang der Autobahn nach Süden floh.

Auf Höhe von Haltern ging ihm offenbar der Sprit aus, und er stellte den gestohlenen Wagen am Annaberg in der Nähe der A43 ab. Eine Spaziergängerin hatte das Fahrzeug bereits am Tag nach dem Gewaltverbrechen an dieser Stelle entdeckt. Als der Passat einen Tag später noch immer dort stand, schöpfte sie Verdacht und meldete ihre Beobachtungen der Polizei. Dadurch konnten die Fahnder ihre Suche auf NRW konzentrieren.

Am Dienstag (29.05) um 17.40 Uhr erfolgte dann der Zugriff durch ein Sonderkommando. Der Mann ließ sich ohne bewaffnete Gegenwehr verhaften und wurde den Oldenburger Behörden überstellt.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen