Spendenaufruf der KKRN-Mitarbeitervertretung ein voller Erfolg
Mitarbeiter unterstützen Betroffene der Hochwasser-Katastrophe

Kreis RE. Dringend benötigte Sachspenden bis hin zu Tiernahrung sammelten die Mitarbeiter des KKRN-Klinikverbundes, um zu helfen: „Mit unseren Spenden möchten wir den Betroffenen vor Ort helfen und einen kleinen Teil dazu beitragen, die Folgen der Flut zu bewältigen“, erklärt Bettina Lensing, Vorsitzende der Gesamt-Mitarbeitervertretung des Klinikverbundes (2. v. r.).

Ermöglicht wurde die Aktion durch Sebastian Grunert (1. v. r.) vom Autohändler BECKERfrance mobile in Oberhausen, der dem Klinikverbund einen Lkw für den Transport der Spenden zur Verfügung stellte. Der Lkw sowie ein gut beladenes Dienstfahrzeug des Klinikverbundes erreichten am Samstag Matthias Redikop und Jakob Drück von der Evangelischen Freikirche Heimerzheim, die die Sachspenden persönlich mit ihren Helfern zu den Betroffenen der Hochwasser-Katastrophe bringen werden. Mehr Informationen zum KKRN-Klinikverbund unter www.kkrn.de sowie auf den krankenhauseigenen Social-Media-Kanälen. (Fotocredit: KKRN GmbH)

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen