Vogelausstellung in der Seestadthalle

8Bilder

AZ Rhein-Ruhr-Münsterland zeigt in Haltern 56. Landesgruppenschau.

Rund 1200 Vögel aus aller Herren Länder zwitscherten am Wochenende in Haltern bei der Ausstellung in der Seestadthalle und waren damit nicht nur Augenschmaus sondern auch Ohrenschmaus für die zahlreichen Besucher.

Die Ausstellung bestand aus einer Rahmenschau mit acht naturnah eingerichteten Volieren, in denen 60 Hobby-mäßig gehaltene Vögel gezeigt wurden; darunter auch schwierig zu haltene, einheimische Tiere wie der Regenpfeifer. Aber auch exotische Arten aus Afrika und Südamerika waren zu bewundern.

"Neben der Rahmenschau gab es eine Bewertungsschau, in der weit über tausend Tiere in fünf Kategorien gegeneinander antraten. Bewertet wurde in den Klassen Wellensittiche, Großsittiche, Exoten, Kanarienvögel und Europäische Arten," erklärte Klaus Häming, Landesgruppensprecher des Vereins.

Die AZ Rhein-Ruhr-Münsterland ist nach Bayern der zweitgrößte Verein von Vogelfreunden mit den Zielen Schutz, Zucht und Haltung einheimischer und exotischer Arten in Deutschland. Eine der 51 Orstgruppen des Vereins ist in Haltern ansässig. 

Hintergrund:
Die Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Vogelzucht (AZ) e.V. ist ein gemeinnützig eingetragener Verein. Sie wurde im Jahre 1920 gegründet und kann somit auf eine lange Tradition und einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Die AZ hat ca. 16.000 Mitglieder im In- und Ausland und ist eine der größten Vereinigung dieser Art in der Welt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen