TuS Haltern verknüpft Eintritt mit Gutscheinaktion

Anzeige
Eine Dauerkarte, die zum Besuch aller Heimspiele der TuSler in der Oberliga und Bezirksliga berechtigt, kostet 99 Euro. Foto: Winkelkotte

Haltern. Am Sonntag startet der TuS Haltern mit dem Auswärtsspiel beim ASC Dortmund (15 Uhr) in die neue Saison. Beim ersten Heimspiel am 19. August gegen Herne müssen sich die Fans umstellen: Zuletzt war der Eintritt zu den Heimspielen des TuS Haltern für alle interessierten Zuschauer frei. Nun haben sich die Verantwortlichen intensive Gedanken über die Eintrittspreise für die in Kürze beginnende Saison gemacht. „Nach drei Jahren „Eintritt frei“ werden wir in dieser Saison erstmals wieder einen regulären und marktüblichen Eintritt zu den Spielen der Oberligamannschaft und der U23 nehmen.

Neben den gestiegenen Verbands- und Schiedsrichterabgaben sind vor allen Dingen die Ausgaben für das vorhandene Sicherheitspersonal zu berücksichtigen. Gleichzeitig arbeiten wir mit den Plänen für den Neubau der Stauseekampfbahn auch an einer Verbesserung der Infrastruktur für unsere Zuschauer“, begründet TuS-Vorsitzender Christoph Metzelder die Entscheidung.Künftig kostet die Eintrittskarte für ein Oberliga-Heimspiel in der Stauseekampfbahn 8 Euro (ermäßigt 6 Euro) und für ein Heimspiel der U23 (Bezirksliga) 6 Euro (ermäßigt 4 Euro). Als ermäßigt gelten Schüler, Auszubildende und Studenten sowie Rentner, TuS-Mitglieder und Behinderte (ab 50 Prozent) gegen Vorlage des Ausweises. Begleitpersonen Schwerbehinderter sind frei. Auch Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren haben freien Eintritt.

Auch Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren haben freien Eintritt

Für die Rückseite der Eintrittskarten haben sich die TuS-Verantwortlichen außerdem eine ganz besondere Aktion einfallen lassen. So gilt die Eintrittskarte zugleich als 5-Euro-Gutschein, der ab einem Einkaufswert von mindestens 25 Euro beim Modehaus Heckmann, im Erlebnisbiergarten Jupp, bei Blumen Haunert und im Modewerk eingelöst werden kann. Pressesprecher Daniel Winkelkotte: „Mit diesem Angebot sind wir im Vergleich zu anderen Vereinen in der Oberliga aus meiner Sicht äußerst gut und vor allem sehr zuschauerfreundlich aufgestellt.“

Eine Dauerkarte, die zum Besuch aller Heimspiele der TuSler in der Oberliga und Bezirksliga berechtigt, kostet 99 Euro. „Damit kann man deutlich sparen“, so Pressesprecher Daniel Winkelkotte. Die Dauerkarten sind ab sofort in der Geschäftsstelle des TuS Haltern in der Stauseekampfbahn während der Öffnungszeiten (dienstags und freitags zwischen 16 und 18 Uhr) erhältlich. Tageskarten gibt es ausschließlich am Spieltag an den Tageskassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.