Drachen- und Feuerfest in Geldern (mit verkaufsoffenem Sonntag)

46Bilder

Geldern: Der Gelderner Drache erwachte am 6. Januar
Bei dem dritten Gelderner Drachen und Feuerfest, kamen Groß und Klein auf Ihre Kosten. Der Drache gehört zur Stadtgeschichte und das Feuer zur dunklen Jahreszeit. Der große Drache, der unter dem Baumdach auf dem Gelderner Marktplatz seinen Winterschlaf gehalten hatte, erwachte um 11 Uhr. Rings um Ihn herum befand sich das Ritterlager der Ritter zu Kalios, die das Ungetüm in jedem Jahr zum Mittelpunkt der Veranstaltung werden ließ. Dort konnten mutige Kinder auch die Kunst des Schwertkampfes erlernen, denn zum großen Festumzug, der auch bei der dritten Auflage um 13.30 Uhr startete, sollte natürlich der Drache wieder von den Kindern befreit werden. Mittelalterliche Musik, Feuerjongleure, Feuerschlucker und Gaukler, verzauberten die Besucher. Ein gelungenes Fest!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen