Finale bei den Winterabenden: Am 18. Februar kommen Elisa Franz und Seytensprung

Elisa Franz, flankiert von Seytensprüngen.
  • Elisa Franz, flankiert von Seytensprüngen.
  • Foto: Screenshot
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

"Lieder aus Alter Zeit" - so hat die Gruppe Seytensprung den letzten der Marienthaler Winterabende betitelt, der am kommenden Donnerstag, 18. Februarm die Kulturfreunde in die Marienthaler Klosterkirche locken soll.

Seytensprung gilt als älteste Folk-Formation in Deutschland. Die aktuelle Besetzung besteht aus dem Gründer Hans van Triel und Dieter Hackfurt (beide Gesang und Gitarre). Die blutjungeJohanna Furthmann ( Gesang) ergänzt die beiden Barden zum Trio.

Lieder von der Renaissance bis ins 19.Jahrhundert erweckt Seytensprung zu neuem Leben. Die zum Teil nur in Fragmenten überlieferten Originalmelodien werden ihrem Charakter entsprechend arrangiert. Das Publikum wird mit dem Inhalt der Lieder nicht allein gelassen,
sondern erfährt auf unterhaltsame Weise vieles über den historischen und kulturellen Hintergrung sowie den - oftmals verborgenen -Symbolgehalt der Lieder.

ELISA FRANZ ,bekannt aus vielen Veranstaltungen mitSEYTENSPRUG, wird durch den Abend führen, der bereits um 16 Uhr in der Klosterkirche beginnt (Tickets im Vorverkauf 15 Euro, Abendkasse 18 Euro).

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.