Lebendiges Adventsfenster

Innerhalb der seit vielen Jahren gepflegten ökumenischen Tradition der Adventfenster der beiden Kirchengemeinden Marienthal und Brünen haben sich die Brüner Plattspräker etwas Besonderes einfallen lassen. Auf dem Hof von Karin und Horst Buchmann in Brünen luden sie bei einem lebenden Adventsfenster mit Ochs und Esel zu einer kleinen Andacht ein, die in plattdeutsch vorgetragen wurde. Erwin ten Freyhaus trug die Weihnachtsgeschichte aus Sicht des Ochsen im Stall von Bethlehem vor. Dieses Gedicht von Heinrich Reginald Anschütz beschreibt zugleich besinnlich und humorvoll die Ereignisse am Heiligenabend. Alle Lieder gab es für die Gäste als Vorlage zum Mitsingen. Das WDR-Fernsehen berichtete in der Lokalzeit Duisburg sogar live darüber. Diese Sendung kann man sich über die WDR-Mediathek noch eine Woche lang ansehen.

Autor:

Rolf Brögeler aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen