Ridvan Fest der Baha'i in Wesel am 22.4.

Naim und Negin Zabihi aus Remscheid (Das Stück "Any Remover",  kann über Youtube in einem schönen Video angehört  und gesehen werden)
2Bilder
  • Naim und Negin Zabihi aus Remscheid (Das Stück "Any Remover", kann über Youtube in einem schönen Video angehört und gesehen werden)
  • hochgeladen von Birgit Kuhn

Die Baha’i Gruppe Wesel/Hamminkeln feierte am Sonntag, den 22.4. mit ca. 80 Gästen, Baha’i und Freunden der Baha’í im schönen Gemeindesaal der Gnadenkirche in Fusternberg das Ridvan-Fest.
Die Ridvan Zeit erstreckt sich über 12 Tage vom 21. April bis zum 2. Mai. Drei davon sind die wichtigsten Feiertage für die Bahá’í. Die Bahá’í-Religion fand ihren Beginn im Jahre 1863 im Ridvan Garten in Bagdad. Gott erneuerte immer wieder durch seine Gottesoffenbarer wie Moses, Jesus oder Mohamed die „Eine Religion Gottes“.
Im Ridvan Garten erklärte Bahá’u’láh 1863, dass er der neue Gottesoffenbarer ist.
Die Feier begann mit einer Andacht mit 9 Texten aus den Heiligen Schriften der Baha’i-Religion, vorgetragen von 9 Personen. Anschließend erläuterte Olaf Robinet aus Mehrhoog die Bedeutung des Ridvan-Festes.
Für Begeisterung sorgten dann die Kinderklasse aus dem Klever Raum und die Junior-Jugendgruppe aus Wesel. Sie hatten beide kleine Theaterstücke einstudiert, die sich mit dem Thema: falsche Vorurteile, Gleichberechtigung und Einheit befassten. Musikalisch hatten Sie auch Lieder einstudiert und die Gäste zum Mitsingen animiert. Außerdem wurden die Zuschauer noch durch schön einstudierte Tänze u.a. mit dem Tanz für den Weltfrieden: „ We believe in world peace“ überrascht.
Nach dem Programm der Kinder und Jugendlichen gab es ein tolles Kuchen- und Fingerfood-Bufet und genug Zeit sich auszutauschen.
Als musikalisches Highlight traten nach dem geselligen Beisammensein die Geschwister Naim und Negin Zabihi aus Remscheid auf. Sie sangen wunderschöne auch selbst vertonte Bahá’í Texte, die von Naim mit Gitarre oder Klavier begleitet wurden und animierten auch zum Mitsingen.
Zum Abschluss luden Sie die Kinderklasse und die Juniojugendgruppe mit auf die Bühne, um mit Ihnen gemeinsam das Fest mit einem Stück zu beenden.
Dies symbolisierte wieder einmal den Gedanken der Einheit in der Vielfalt, der eines der wichtigsten Prinzipien der Bahá’í-Relgion ist.
Genau wie im Garten Ridvan Bahá’u’llah Rosen an seine Gäste verteilt hat, erhielt auch jeder Gast zum Abschluss eine Rose, verziert mit einem kleinen Zitat zum Nachdenken.
Die Bahá’í-Gruppe Wesel/Hamminkeln möchte in diesem Rahmen noch einmal dem Pfarrer Herrn Thomas Bredenfeld danken, dass wir im Gemeindesaal feiern konnten. Er selbst sagte zur Begrüßung, dass er den Baha’i die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt habe, da sie einem gemeinnützigen Zweck dienten, nämlich dem friedlichen Zusammensein aller Religionen.

Wer mehr erfahren möchte ist herzlich zu unseren interreligiösen Andachten eingeladen, die jeden 1. Samstag im Monat im Fortbildungszentrum in der Schillstr. 1a stattfinden. Beginn ist 10 Uhr. Nach der Andacht ist noch Zeit bei einem schönen Frühstück für Fragen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Außerdem gibt es am 11.5. einen Infoabend über die Baha'i Religion mit dem Thema " Selbsterkenntnis durch Gotteserkenntnis", er findet auch am gleichen Ort statt und beginnt um 19.30 Uhr. Auf unserer homepage www.wesel-hamminkeln.bahai.de gibt es auch noch weitere Infos und interessante Links.

Naim und Negin Zabihi aus Remscheid (Das Stück "Any Remover",  kann über Youtube in einem schönen Video angehört  und gesehen werden)
Autor:

Birgit Kuhn aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.