Auszeit vom 25. Mai bis zum 12. Juni
Arbeitstechnische Grundlagen der Entspannung ...

Entspannen im Garten ist angesagt.
15Bilder
  • Entspannen im Garten ist angesagt.
  • hochgeladen von Dirk Bohlen

Wozu Urlaub da ist? Zum Entspannen, sagen Sie? Zum Relaxen, Ausruhen, Shoppen und Genießen? Als Ausgleich für die vorangegangenen Wochen und Monate harter Arbeit? Um mehr Zeit mit lieben Menschen zu verbringen? Oder gar zum Reisen? Okay, Sie haben Recht! Für all das ist Urlaub da.

Bloß dass die alte kanadische Kiefer in unserem Garten, die vor rund zwei Monaten bei einer heftigen Sturmböe umgekippte, derlei Pläne effektiv verhindert. Mit Getöse legte sie sich hin und begrub dabei eine Gartenhütte, ein Treibhaus, zwei 1000-Liter-Wassercontainer und einen selbst gedengelten Räucherofen unter sich. Gar zärtlich schmiegte sich ihr tonnenschwerer Stamm anschließend gegen eine weitere (die große!) Holzhütte, ließ ihren Bretterkorpus aus Nut und Feder platzen und an diversen Stellen bersten. Die gute Nachricht: Es geschah spätabends, so wurde niemand verletzt, der sich möglicherweise in der Nähe aufgehalten hätte. 

Nachdem ich bereits mehrere Wochenenden mit den Aufräumarbeiten verbracht habe, geht's in der nächsten Zeit an den Wiederaufbau. Eine neue kleine Gartenhütte muss her, anstelle des Treibhauses möchte la Donna de la Casa ein Kräuterbeet anlegen, zwei neue Bäume als Ersatz für den Abgang müssen gepflanzt werden. Zudem gilt's, die große Hütte so zu richten und zu reparieren, dass sie wieder benutzbar ist. Denn - unter uns Pastorentöchtern - eine Neuanschaffung in gleicher Größe kann und will ich nicht bezahlen. Was die Händler an Preisen aufrufen, ist schlicht und einfach eine Unverschämtheit. Aber wie man hört, können sie ja nix dafür.

Wie auch immer; nach einem Feiertagsbesuch bei lieben Verwandten geht's frisch ans Werk - wenn's nicht zu viel regnet. Nix mit ausruhen, entspannen und genießen. Das gelingt dann vielleicht im Spätsommer - wenn kein weiterer Sturm mit üblen Folgen kommt.

Alsdann, verabschiede mich in den Arbeitsurlaub und wünsche allen Mitleser/innen feine Frühlingstage.

Gruß, dibo

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

51 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.